Journey step unlockedYour next step is already waiting on your personal homepageLet's see!
Jörg ZinserTeamleiter Account Management - Banking & Insurancebei PAYBACK GmbH
Stadt
München
Karriere Level
Leitende*r Angestellte*r

“Das Coole an meinem Job ist, dass er sehr vielseitig ist.“ Jörg Zinser, Teamleiter Account Management – Banking & Insurance bei PAYBACK ist einerseits Betreuer für Partner aus dem Finanzdienstleistungssektor und andererseits setzt er die Projekte in Kooperation mit internen Experten um. Sein Ratschlag an sein 14-jähriges Ich? “Triff einfach mal Entscheidungen und grübel nicht zu lange nach.“

Finde heraus wie gut du zu Jörg Zinser passt!
Starte das MatchingBereits registriert? Anmelden!

Wir haben dein Interesse geweckt? Du möchtest noch mehr erfahren? Hier geht's zur offiziellen Webseite dieses Unternehmens!

Transkript

Drei Ratschläge an Dein 14jähriges Ich!

Reflektiere das, was du gerne machst in deinem Leben, sei es privat oder auch in der Schule oder in Ferienjobs. Was gefällt dir gut? Um zu überlegen, was für dich künftig im Beruf das Richtige ist. Eine Sache, die mir immer sofort einfällt, ist: Triff einfach Entscheidungen und grübel nicht so lange. Wenn es dir schwer fällt, überlege, was das Schlimmste wäre, das passieren kann. Und was müsste passieren, damit ich es wieder rückgängig machen kann? Ist es wirklich so schlimm?

Was steht auf Deiner Visitenkarte?

Auf meiner Visitenkarte schauen mich zwei Augen an und auf der anderen Seite steht darauf PAYBACK GmbH. Ich arbeite für PAYBACK. Mein Name ist Jörg Zinser und ich bin Teamleiter für Finanzdienstleistungsprodukte.

Was ist das coolste an Deinem Job?

Das Coole an meinem Job ist, dass er sehr vielseitig ist. Ich arbeite jeden Tag mit verschiedenen Fachleuten zusammen zum Beispiel aus Marketing oder Kunden*innenanalysen. Ich muss gleichzeitig analytisch denken und kreativ sein. Ich finde das cool, weil ich keinen speziellen Schwerpunkt habe sondern weil ich von allem etwas mag. Vielleicht weil ich mich nicht richtig entscheiden kann. Ich mag alles ein bisschen und das gefällt mir an meinem Job.

Welche Einschränkungen bringt Dein Job mit sich?

Die Einschränkungen sind die, dass mir gewisse Vorgaben gemacht werden, zum Beispiel von dem*der Partner*in oder des*der Kunden*in, für die ich Dienstleister bin. Es gibt bestimmte Produkte oder Abläufe, die so sind, wie sie sind und wenn ich sie ändern könnte, würde ich es vielleicht tun aber ich darf es nicht.

Worum geht es in Deinem Job?

PAYBACK ist das größte und beliebteste Bonussystem in Deutschland bei dem Kunden*innen zum Beispiel dafür Punkte sammeln können, dass sie Einkäufe tätigen. Ich organisiere das Gleiche für Versicherungen und Banken. Wenn Kunden*innen bei Versicherungen und Banken Produkte abschließen oder dort länger bleiben dann bekommen sie auch Punkte dazu. Ich bin einerseits ein Betreuer für diese Partner*innen, die mit uns zusammenarbeiten. Ich bin deren Hauptansprechpartner bei PAYBACK und berate sie, wie sie ihre Ziele am besten erreichen können. In der Umsetzung stimme ich mich mit Fachleuten ab die bei uns Fachleute für Onlinemarketing, Offlinemarketing oder Datenanalysen sind und wir versuchen gemeinsam – oder am Ende ich – Kampagnen zu erstellen die den Zielen der Partner*innen am besten helfen und die die größtmögliche Erreichung bringen. Ich bin in der Praxis häufig bei der*dem Partner*in oder telefoniere häufig mit dem Unternehmen, das mit uns zusammenarbeitet. Ich kenne deren Ziele und Wünsche. Dann überlege ich mir, wie kann ich eine Marketingkampagne gestalten um deren Wünsche am besten zu erfüllen. Das kläre ich intern mit Kollegen*innen ab. Das heißt, ich sitze oft mit ihnen in Eins-zu-Eins-Meetings oder auch in übergreifenden Meetings zusammen. Dann schreiben wir zusammen, wie wir uns die Kampagne vorstellen können und stimmen das mit dem Partnerunternehmen, mit der Versicherung oder mit der Bank ab. Das heißt, ich bin viel interaktiv unterwegs. habe aber auch Phasen am Schreibtisch, wo ich mir überlege, wie ich es am Ende konkret umsetzen möchte. Das hat eine Vielzahl von Interaktionen.

Wie sieht Dein Werdegang aus?

Ich komme aus dem Norden Deutschlands, aus der Ecke von Hannover. Ich habe dort studiert und zunächst auch gearbeitet. Ich bin ausgebildeter Bankkaufmann und habe Betriebswirtschaft studiert. Ich habe dann in Hannover bei einer Bank gearbeitet im Direktmarketing und Produktmanagement. Ich war Produktmanager, dann Teamleiter für Bankprodukte. Weil ich nie richtig aus Hannover rausgekommen bin, geschweige denn ins Ausland habe ich gesagt, dass ich irgendwann weg muss. Dann bin ich nach München gegangen und bin bei PAYBACK gelandet. Ich bin mittlerweile Teamleiter für alle Kooperationen mit Banken und Versicherungen bei PAYBACK seit 2012.

Ginge es auch ohne Deinem Werdegang?

Ich glaube, man muss nicht speziell diesen Werdegang haben, den ich habe. Der Job bringt vielerlei Anforderungen mit sich. Ich weiß etwas von Marketing, von Banken- und Versicherungsmärkten. Ich weiß etwas von Analysen und bin kreativ. Meine Kollegen*innen, mit denen ich zusammenarbeite, die einen ähnlichen Job machen haben andere Schwerpunkte und andere Talente und kommen aus ganz unterschiedlichen Bereichen. Insofern würde ich sagen: Ja, man kann von verschiedenen Schwerpunkten aus dort hingelangen. Man braucht gewisse Basisanforderungen. Ich muss mich oftmals viel mit externen Firmen unterhalten muss aber auch gut intern mit vielen Schnittstellen kommunizieren. Das heißt, ich brauche Communication Skills. Weil ich mit vielen verschiedenen Leuten aus verschiedenen Fachgebieten zu tun habe wie Marketing, Analysen oder auch Recht muss ich mich in verschiedenen Fachgebieten auskennen.

Mehr von PAYBACK GmbH