Klaus Wölfer

Botschafter Ankara


“Durch diesen Beruf Gast verschiedenster Welten sein zu können” ist das Coolste an Klaus Wölfers Job als Österreichischer Botschafter in Ankara. Die größte Belastung dabei? “Die ewige Siedlerei und nichts finden zu können. Alles ist verräumt, alles ist in irgendeinem Lager. Es gibt das schöne Sprücherl: ‘Dreimal gesiedelt ist einmal abgebrannt’, und das ist leider total wahr.”