Journey step unlockedYour next step is already waiting on your personal homepageLet's see!
Martin HilgersAbteilungsleiter Germany Deliverybei PAYBACK GmbH
Stadt
München
Karriere Level
Leitende*r Angestellte*r

“Ich würde versuchen, ihm deutlich zu machen in was für einer tollen Situation er ist”, würde er sagen, könnte Martin Hilgers mit seinem 14-jährigen Ich reden. “Dass wir an einem Livesystem arbeiten, das jeden Tag mehrere Millionen mal genutzt wird von den Menschen draußen”, ist das Coolste an seinem Job als Abteilungsleiter Germany Delivery bei PAYBACK.

Finde heraus wie gut du zu Martin Hilgers passt!
Starte das MatchingBereits registriert? Anmelden!

Wir haben dein Interesse geweckt? Du möchtest noch mehr erfahren? Hier geht's zur offiziellen Webseite dieses Unternehmens!

Transkript

Drei Ratschläge an Dein 14jähriges Ich!

Wenn ich ihm Ratschläge geben müsste, dann wäre das dass er sich unbedingt auf Dinge einlassen soll, die unbequem sind die vielleicht Angst machen. Sich wirklich trauen möglichst viel auszuprobieren, möglichst viel zu lernen, möglichst viel mitzunehmen. Das ist kein Rat, aber ich würde versuchen ihm deutlich zu machen in welcher tollen Situation er ist. Mit 14 hat man so wahnsinnig viele Möglichkeiten und man kann noch so viel machen. Wirklich darauf zu achten und nicht die kleinen Probleme zu sehen, die man in dem Alter hat sondern auf die Chancen zu achten, die man hat. Wenn ich es genau zurückrechne, würde ich ihm sehr stark und dringend raten Latein zu lernen weil sonst wird das nächste Jahr kein Spaß.

Was steht auf Deiner Visitenkarte?

Martin Hilgers, Abteilungsleiter Germany Delivery bei der PAYBACK.

Was ist das coolste an Deinem Job?

Das Coolste sind - unbestritten - die Leute. Ich war eine Zeit lang als Freiberufler unterwegs und war dann bei PAYBACK. Und ich habe gemerkt, dass hier wirklich die richtigen Leute für mich sind. Sehr engagierte Leute. Ich gehe wahnsinnig gerne ins Büro. Aus vielen Gründen, aber einer der Top Gründe ist: Die Leute, die so engagiert sind. Das Coolste an meinem Job ist, dass ich mit auswählen kann, wer bei uns tätig ist. Ich empfinde das als wahnsinniges Privilig, weil das einfach Spaß macht. Das Coolste an meinem Job ist, dass wir an einem Live System arbeiten welches jeden Tag mehrere Millionen Male genutzt wird von den Menschen draußen - von unseren Kunden. und wir - im Guten wie im Schlechten - sofort Feedback bekommen über unser Produkt und auch über unsere Arbeit. Das mag ich sehr gerne.

Welche Einschränkungen bringt Dein Job mit sich?

Ich bin ein ziemlicher Techie. In meiner jetzigen Position gehe ich immer weiter ein bisschen weiter weg von der Technik als ich das eigentlich gerne tun würde Ich bin auch nicht mehr verantwortlich für das eine Projekt sondern eben für mehrere Projekte und Produkte. Das tut mir einerseits immer ein bisschen weh, weil ich dann doch immer gerne mitmachen würde. Andererseits ist es einfach das Richtige jetzt für mich. Und ich merke, dass wir wahnsinnig viele Leute haben, von denen ich viel lernen kann. Aber das ist auch keine Einschränkung.

Worum geht es in Deinem Job?

PAYBACK ist eine Marketingplattform. Wir sorgen dafür, dass Kunden beim Einkauf incentiviert werden und Punkte sammeln können bei uns. Mein Team kümmert sich um die Entwicklung und die Qualitätssicherung von dem Softwaresystem PAYBACK Deutschland. Unser Team besteht aus sechszig Frauen und Männer. Wir arbeiten agil nach Scrum. Wir haben sechs Teams und wir erlauben diesen Teams auch sehr viele Freiheiten. Also wir geben keine starren Regeln bis ins Detail für alle Teams vor sondern jedes Team kann - in Maßen - selbst entscheiden. Als Erstes checke ich meine E-Mails und bereite meinen Tag vor schaue was heute ansteht. Danach wird es sehr spannend. Wenn die ersten Kollegen ins Büro kommen haben wir ein Daily Meeting wo Mitglieder aus jedem Team zusammenstehen und den Tag besprechen - was ist gestern passiert und was ist heute wichtig? Dann gehen wir die Themen alle an, die wir uns vorgenommen haben, wie zum Beispiel Neue Bewerber gewinnen, Projekte planen Demos ansehen, von Teams die Software entwickelt haben und auch die enge Abstimmung mit den Fachbereichen die im Endeffekt unser Auftragsbuch füllen.

Wie sieht Dein Werdegang aus?

Ich habe so den klassischen IT-Background. Dank einem großen Bruder, hatte ich früh einen C64 zu Hause stehen. Wir haben fleißig gespielt und auch ein bisschen programmiert. Ich habe nach dem Abitur mobilen sozialen Pflegedienst gemacht, für den Zivildienst was wirklich ganz toll für mich war. Ich habe dann Informatik studiert ein Jahr lang eine Weltreise gemacht, weil ich nicht gleich arbeiten wollte sondern erstmal ein bisschen die Welt sehen wollte. Bin als Entwickler bei einem Systemintegrator eingestiegen. Habe ein bisschen entwickelt, die Projektleitung gemacht und bin dann bei PAYBACK angekommen.

Ginge es auch ohne Deinem Werdegang?

Für die Position die ich habe, kann man auch einen ganz anderen Werdegang haben. Interesse an der Technik ist wichtig. Ich glaube ganz wichtig ist, dass man sehr gut mit Menschen umgehen kann. Das ist jetzt vielleicht eine Plattitüde. Aber wir sind in Team von sechszig Personen und es ist wirklich wichtig, dass es gut zusammen funktioniert.

Mehr von PAYBACK GmbH