Paul Chaim Eisenberg

Oberrabbiner


“Die Einschränkungen sind die, die auch ein anderer religiöser Jude hat: Ich kann in kaum ein Restaurant gehen, nur ins koschere, ich halte die Schabbat Gesetze ein”, erzählt uns Paul Chaim Eisenberg, Oberrabbiner der Israelischen Kultusgemeinde Wien, am Let's CEE Festival in Wien. “Man muss zum Teil die religiösen Regeln aufrecht erhalten, aber zugleich auch tolerant jenen gegenüber sein, die das nicht tun.”


Diese Story findest du auch bei diesen Themen