Ke­la­g: ­Pra­xis­se­mes­ter ­Con­trol­lin­g, ­Ri­si­ko­ma­nage­men­t un­d Stra­te­gie (al­l ­gen­der­s)

Kelag Energie
Teilzeit
9020 Klagenfurt am Wörthersee, Österreich1 week ago
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
Einstiegsgehalt
ab € 1.809 brutto pro Monat
Home Office
Teilweise möglich
Befristung
6 Monate
Der Kelag-Konzern ist einer der führenden Energie-Dienstleister Österreichs. Die Konzernunternehmen sind in den Geschäftsfeldern Strom, Erdgas und Wärme österreichweit und international tätig.

Dein Profil

  • Laufendes Studium mit wirtschaftlichem oder technischem Studienschwerpunkt, (Technische) Mathematik mit betriebswirtschaftlichen Kenntnissen, oder Wirtschaftsmathematik
  • Sehr gute EDV-Anwenderkenntnisse (insbesondere MS Office, Programmierkenntnisse wie R, Shiny, SQL von Vorteil)
  • Analytisches Denkvermögen
  • Eigenverantwortliche und strukturierte Arbeitsweise, hohe Teamfähigkeit sowie professionelles Auftreten und Engagement
  • Interesse an Nachhaltigkeit und Freude sowie Engagement, einen wertvollen Beitrag zur grünen Energiezukunft zu leisten
  • Sehr gute Deutschkenntnisse: mind. B2-Niveau

Deine Aufgaben

  • Unterstützung bei der Erstellung der Konzernstrategie mittels Markt- und Umfeldanalysen, Wettbewerbsbeobachtung und der Aufbereitung von Präsentationen
  • Mitwirkung bei Aufgabenschwerpunkten im Konzerncontrolling eines Energieversorgers (Wirtschaftlichkeitsanalysen, Investitionsrechnungen, Kostenrechnung, Aufgabenstellungen im Beteiligungscontrolling und Berichtswesen, Unterstützung im Budgetierungs- und Prognoseprozess)
  • Konzeptionelle und strukturierte Mitarbeit bei zukunftsorientierten Themenstellungen rund um das Energiesystem der Zukunft, wie etwa Photovoltaik, E-Mobilität und Energiegemeinschaften
  • Unterstützung bei Aufgabenschwerpunkten im Konzernrisikomanagement
  • Mitwirkung im quantitativen Risikomanagement, bei der Entwicklung und Implementierung von mathematischen Bewertungs- und Analysemodellen sowie bei spezifischen Aufgabenstellungen der Energiewirtschaft hinsichtlich dem Ausbau erneuerbarer Energiequellen

Unser Angebot

  • Individualisierung deiner Arbeitszeiten, d.h. Teilzeit (20h, 25h, oder 30h/Woche), oder Vollzeit (38,5h/Woche)
  • Flexible Zeitgestaltung (Gleitzeitmodell und Homeoffice 1 Tag/Woche)
  • Jeder 2. Freitag ist frei (bei Variante Vollzeit, bei Teilzeit in Abstimmung) und regulärer Urlaubsanspruch
  • Möglichkeit zur Beschäftigung als Diplomand:in im Anschluss an dein Praktikum
  • Rücksichtnahme auf Prüfungsvorbereitung und Prüfungen
  • Tolles Arbeitsumfeld mit Wohlfühlklima und Spaß an der Arbeit
  • Gestaltungsmöglichkeiten und Raum für eigene Ideen
  • Umfangreiche Einschulung und Weiterbildungsmöglichkeiten im Konzern
  • Du kommst in den Genuss unserer Kelag-Kantine (vergünstigtes Mittagessen)
  • Vielfältiges Angebot für körperliche Gesundheit (Betriebssport- und Kulturverein)
  • Vergünstigungen im Alltag, Betriebliche Gesundheitsförderung, uvm.
  • Ein Brutto-Monatsentgelt in Höhe von 1.809 Euro (auf Vollzeitbasis)

Zusätzliche Informationen

Wir glauben an eine Welt, die zu 100% von erneuerbaren Energien bewegt wird - und wir arbeiten jeden Tag daran. Sie auch?

Über Con­trol­ler*in­nen: Häufig gestellte Fragen

Was macht ein Con­trol­ler*in?

Controller*innen erfassen und analysieren betriebswirtschaftliche Unternehmensdaten und werten diese aus. Sie berechnen betriebliche Kennzahlen und stellen diese in Form vom Tabellen, Statistiken und Berichten zusammen. Sie kontrollieren die betriebliche Kostenrechnung und Bilanzierung sowie die Einhaltung und Erreichung von betrieblichen Zielvorgaben hinsichtlich Budgets, Umsatz, Gewinne etc.
Das Controlling ist eine Schlüsselposition (oder Stabsstelle) in einem Unternehmen, denn die Analysen und Berichte von Controller*innen bilden eine wichtige Orientierungs- und Entscheidungsgrundlage für die Unternehmensführung hinsichtlich Planung, Steuerung und Kontrolle von Unternehmenszielen.

Controller*innen arbeiten in Mittel- und Großunternehmen aller Branchen, in größeren Organisationen und Verwaltungseinrichtungen sowie in Wirtschaftsberatungsunternehmen. Sie arbeiten im Team mit Kolleg*innen aus Buchhaltung und Rechnungswesen und haben Kontakt zu Mitarbeiter*innen aller betrieblichen Abteilungen und zu Berater*innen (siehe z. B. Unternehmensberater*in, Steuerberater*in).

Welche Skills benötigt man als Con­trol­ler*in?

Um ihre Tätigkeit gut ausführen zu können, benötigen Con­trol­ler*in­nen grundsätzlich folgende Hard Skills:

Spezielle Software-Kenntnisse
Fremdsprachenkenntnisse
Wirtschaftliches Verständnis
Fachkenntnisse im Unternehmensrecht


Außerdem sollte ein Con­trol­ler*in gewisse Soft Skills mitbringen:

Mathematisches Verständnis
Argumentationsgeschick
Durchsetzungsvermögen
Problemlösungskompetenz
Kontaktfreudigkeit
Begeisterung
Aufmerksamkeit
Belastbarkeit
Entscheidungsfreudigkeit
Selbstständigkeit
Flexibilität
Selbstbewusstsein
Diskretion
Gepflegtes Erscheinungsbild
Reisebereitschaft
Vernetztes Denken
Koordinationsfähigkeit
Logisches Denkvermögen
Organisationsfähigkeit
Systematik

Welche Schulfächer sind für einen angehenden Con­trol­ler*in relevant?

Für die meisten Con­trol­ler*in­nen ist es hilfreich, an folgenden Schulfächern Interesse zu haben: Rechnungswesen, Recht, Mathematik, Englisch, Wirtschaft

In welchen Tätigkeitsfeldern arbeiten Con­trol­ler*in?

Con­trol­ler*in­nen arbeiten in der Regel in folgenden Tätigkeitsfeldern:

Arbeiten im Büro, Arbeiten mit Daten & Zahlen