Florian HolzingerConsultant Digitalbei Lidl Österreich
Stadt
Salzburg
Alter
35 - 44
Höchste abgeschlossene Ausbildung
Abgeschlossenes Studium
Jahre in der Organisation
1 - 5
Jahre in der aktuellen Tätigkeit
1 - 5

“Es gibt jeden Tag kleine Erfolgserlebnisse. Alleine schon, wenn es irgendwo nicht so richtig läuft und wenn es mir dann gelingt, den Kahn wieder in Gang zu bringen” Florian Holzinger, Consultant Digital bei Lidl Österreich. “Finde das was dich begeistert, wofür du dich interessierst und bemüh dich, dass du in diesen Bereichen Wissen sammelst und besser wirst, denn genau das wird dich im Leben weiterbringen”.

Finde heraus wie gut du zu Florian Holzinger passt!
Starte das MatchingBereits registriert? Anmelden!

Wir haben dein Interesse geweckt? Du möchtest noch mehr erfahren? Hier geht's zur offiziellen Webseite dieses Unternehmens!

Transkript

Drei Ratschläge an Dein 14jähriges Ich!

Lerne - das heißt nicht, schaue, dass du überall Einser in der Schule zu haben brauchst sondern finde das, was dich begeistert, wofür du dich interessierst und bemühe dich, dass du in diesen Bereichen Wissen sammelst und besser wirst denn genau das wird dich im Leben weiter bringen. Der zweite Ratschlag ist - mache dir keine Sorgen. In vielen Fällen ist es so im Leben, es kommt so, wie es kommt man hat wenig Einfluss auf das, was passiert manchmal. Man kann nicht in die Zukunft schauen und dementsprechend glaube ich, dass es wenig falsche Entscheidungen gibt. Jede Entscheidung bringt dich ein Stück näher dorthin, wohin die Reise gehen soll. Mein dritter Ratschlag ist: lebe! Vergiss bei allem, was die Ausbildung angeht, was deine Karriere angeht nicht, warum du das Ganze eigentlich machst. Wenn du einen ganz konkreten Traum hast, den du dir erfüllen möchtest versuche ihn dir zu erfüllen - und wenn das bedeutet du steigst in den Flieger und bist einfach einmal neun Monate weg, dann tue das auf jeden Fall.

Was steht auf Deiner Visitenkarte?

Mein Name ist Florian Holzinger und auf meiner Visitenkarte steht Lidl Österreich, Consultant Digital.

Was ist das coolste an Deinem Job?

Ein großer Erfolgsmoment kann natürlich ein erfolgreich abgeschlossenes Projekt sein von welchem man sagen kann - okay, man hat jetzt etwas auf den Weg gebracht und das läuft jetzt - und das kann auch das, was wir machen, besser machen. Es gibt natürlich auch jeden Tag kleine Erfolgserlebnisse. Alleine schon, wenn es einmal irgendwo nicht so richtig läuft und es mir dann gelingt, die Abläufe wieder in Gang zu bringen, dann freut einen das natürlich.

Welche Einschränkungen bringt Dein Job mit sich?

Eine Einschränkung ist, dass man oft nicht weiß, was auf einen zukommt. Dies kann bedeuten, dass alles soweit nach Plan läuft und dann kommt ein Telefonanruf der einen den Tagesablauf wieder ein bisschen zerschießt und man ist dann auch gefordert, entsprechend flexibel zu agieren und gegebenenfalls auch von seinem Plan, den man eigentlich hatte, abzuweichen. Dies ist zwar spannend, aber nicht immer ganz einfach in der Handhabung.

Worum geht es in Deinem Job?

Jeder kennt Lidl als einen Lebensmittelhändler sowohl in Österreich, als auch europaweit. Wir sind aber in Zukunft nicht mehr nur in der Filiale unterwegs sondern beschäftigen uns auch zunehmend mit Themen wie dem Online-Handel. Dort kommt unser neu gegründeter Bereich Lidl Digital mit in das Spiel wo wir uns mit neuen Technologien beschäftigen und uns ansehen, wie wir mittels digitaler Maßnahmen einerseits das Einkaufserlebnis ein wenig besser gestalten können und andererseits Kunden*innen, welche jetzt schon bei uns einkaufen noch stärker an das Unternehmen binden. Konkret, in meinem Arbeitsalltag, spielt das Projektmanagement ein große Rolle. Das heißt, bei mir laufen viele Fäden zusammen Abstimmungsarbeit mit verschiedenen Fachbereichen innerhalb von Lidl Österreich ist dort ein wichtiges Thema. Das heißt, ich bin sehr viel in Meetings unterwegs zum Teil auch in Videokonferenzen wenn es um die Abstimmung mit den Kollegen*innen von Lidl International oder von anderen Lidl-Ländern geht. Ganz konkret ist meine Aufgabe, mich darum zu kümmern, dass Projekte zeitgerecht abgewickelt werden, dass wir im Budget bleiben und dass wir da vielleicht ein bisschen darüber nachdenken wo wir uns noch weiter entwickeln könnten und wo wir vielleicht noch ein bisschen besser werden können. Ich verbringe einen großen Teil meiner Zeit im Büro. Das heißt, ich sitze vor dem Computer, ich bin viel am Telefon ich bin sehr mit meinen E-Mails beschäftigt. Dort geht es zum Teil darum, wenn es mal nicht so richtig läuft die Dinge in Gang zu bringen also das klassische "Feuerlöschen" könnte man sagen. Ich muss natürlich auch Konzepte erstellen, aber auch weiter ausarbeiten und sehe mir im Zuge dessen auch an dass diese Konzepte mit den einzelnen Bereichen im Unternehmen zusammen passen und dass diese Prozesse dort, dann in weiterer Folge, integriert werden.

Wie sieht Dein Werdegang aus?

Ich bin im Salzburger Land geboren und aufgewachsen habe dort das Gymnasium besucht und mich nach der Matura dazu entschlossen dass ich Kommunikationswissenschaft studiere. Während meines Studiums habe ich schon verschiedenste Jobs gemacht und in die verschiedensten Bereiche bereits hineinschnuppern können. Ich bin dann zu dem Schluss gekommen dass ich mich in der Agenturwelt wohl fühle habe in einer Werbeagentur und in einer Event-Agentur gearbeitet. Ich habe dort erste Erfahrungen im Kommunikationsbereich sammeln können ich habe erste Onlineprojekte abgewickelt und war im Social Media Bereich tätig. Dann habe ich mich dazu entschlossen, auf die Unternehmensseite zu wechseln um mich wirklich auf ein Unternehmen voll konzentrieren zu können. Vorher habe ich entschieden, mir noch eine kleine Auszeit zu nehmen. Ich bin dann sechs Monate, gemeinsam mit meiner Freundin, auf Weltreise gegangen habe dort andere Kulturen kennen lernen können um dann mit neuer Energie in das Arbeitsleben starten zu können. Ich bin dann bei Lidl fündig geworden. Dort war ich zweieinhalb Jahre lang für die Social-Media-Aktivitäten von Lidl Österreich verantwortlich und habe jetzt, vor einigen Monaten, in den neu gegründeten Bereich Digital gewechselt um dort, gemeinsam mit meinen Kollegen*innen, und einem super Team, diesen Bereich aufbauen und auf einen guten Weg bringen zu können.

Ginge es auch ohne Deinem Werdegang?

Dieser Job ist an keine konkreten Vorgaben geknüpft was beispielsweise die Ausbildung angeht. Wichtig ist vor allem, dass man Interesse für den digitalen Bereich mitbringt dass man organisiert arbeitet und strukturiert unterwegs ist. Es ändert sich, gerade in unserer digitalen Welt, sehr viel und sehr schnell. Da ist es einfach wichtig, flexibel zu bleiben, offen zu bleiben und einfach Begeisterung für das Thema mitzubringen.

Mehr von Lidl Österreich

Ähnliche Videostories in diesem Berufsfeld