Irmgard Griss

ehem. Österreichische Bundespräsidentschaftskandidatin (unabhängig)


“Schön ist es für mich, ganz verschiedenen Menschen zu begegnen, also Menschen, denen ich sonst nie begegnet wäre. Das ist eine große Bereicherung”, erzählt Irmgard Griss von einem positiven Nebeneffekt ihrer Kandidatur für das Bundespräsidentenamt in Österreich. Im Zuge dessen hält sie viele Vorträge, gibt Interviews und besucht die Bundesländer. Etwas ungewohnt ist es für sie, fast ausschließlich über sich selbst zu reden: “Bei einer Kandidatur geht es sehr stark darum, die Menschen von einem selbst zu überzeugen. Und das bedingt natürlich, viel über sich selbst zu sprechen und Dinge offen zu legen, über die man sonst vielleicht nicht sprechen würde.”