Josef Stark

Oberarzt für Anästhesiologie und Intensivmedizin


“Offensichtlich war’s so, dass ich mit 3 Jahren schon fix und fest behauptet hab’, “Ich werd’ Arzt”, und das hab’ ich beinhart durchgezogen.” Josef Stark ist heute Oberarzt für Anästhesiologie und Intensivmedizin. Die Einschränkungen des Jobs? “Er ist extrem zehrend, also konsumierend, nicht nur zeitmäßig, sondern auch energieraubend. Auch von der Verarbeitung dieser extremen Dinge.”


Diese Story findest du auch bei diesen Themen