Othmar Karas

Vizepräsident des europäischen Parlaments


“Auf die Menschen offen zugehen, den anderen nicht als Gegner empfinden, sondern als einen, der einen bereichern kann. Das Wichtigste ist, dass wir einander respektieren, füreinander Verständnis zeigen, und draufkommen, dass ein anderer Mensch genauso Recht haben kann”, rät Othmar Karas seinem 14-jährigen Ich. Als Vizepräsident des europäischen Parlaments gibt er Einblicke in seinen Beruf und in die Institution: “Die Politik und die Parlamente sollen ein Spiegelbild der Bevölkerung sein, daher muss es darin unterschiedliche Lebensläufe, unterschiedliche berufliche Tätigkeiten und Erfahrungen geben.”