Samer Mousa

Pharmareferent


“Wenn ich noch einmal 14 Jahre alt wäre, würde ich mehr lernen oder fleißiger sein, weil ich die Möglichkeit gehabt habe“, würde Samer Mousa seinem jüngeren Selbst raten. Nachdem er seine eigene Apotheke in Syrien schließen musste, informierte er als Pharmareferent über Medikamente und Produkte in Krankenhäusern oder privaten Kliniken. Die Einteilung für seine Termine konnte er dabei flexibel gestalten. “Das Coolste an meinem Beruf ist, dass ich interessante Leute treffe.“