Silvio KolarAuszubildende*r Lehrling
Karriere Level
Auszubildender*e / Lehrling / Lernender*e
Studiengang
Lehre/Ausbildung

“Bei sich selbst bleiben und sich treu bleiben, dann kriegt man eigentlich alles hin“, war für Silvio Kolar, Lehrling zum Einzelhandelskaufmann bei H&M, der wichtigste Rat, den er bekommen hat. Besonders gefällt ihm an seiner Ausbildung die Abwechslung: “Auch bei den Sachen die sich wiederholen, die ändern sich auch immer in kleinen Stücken, dass du immer trotzdem irgendwie gefordert bist. Du hast immer neue Herausforderungen.“

Finde heraus wie gut du zu Silvio Kolar passt!
Starte das MatchingBereits registriert? Anmelden!

Transkript

Wer bist du und was machst du?

Ich bin Silvio Kolar. Ich mache gerade meine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann, bin im ersten Lehrjahr bei H&M.

Worum geht’s in deiner Lehre?

Ich mache die Einzelhandelslehre bei H&M. Du durchläufst verschiedene Stationen wie zum Beispiel das du mal auf den verschiedenen Verkaufsflächen arbeitest in jeglichen Abteilungen. Du hast deine täglichen Routinen, ob das jetzt an der Kabine ist, an der Kassa. Ob du die Neuware die du täglich bekommst wieder einräumst. Du musst schauen dass die Ware von der Kabine immer wieder im Geschäft landet und dort nicht verstaubt. Dann gibt es das Lager wo du Lagerarbeiter bist, die Ware aufbügelst. Dann gibt es das Visual Merchandise worauf ich mich besonders freue. Ich schaue dass falls etwas vom Vortag übrig ist, ich das wieder schnell wegräume. Kümmere mich darum das die Wagerl bei der Kabine wieder leergeräumt worden sind. Fahre runter, hol die Sachen die schon ausgepackt sind, räum sie wieder ein und verschiedenes was auf mich zu kommt. Wenn es zum Beispiel ganz neue Ware da ist, überlege ich mir mit einem Kollegen wo ich das rein tu, ob das so passt. Hier und da stehe ich in der Kabine, oder in der Kassa. Es gibt Tage da kümmere ich mich nur darum das die Ware von der Kabine wieder eingeräumt ist. Dann gibt es Tage an denen räume ich nichts ein weil ich mit anderen Dingen beschäftigt bin, es ist immer abwechslungsreich.

Wie bist du zu dieser Lehre gekommen?

Zuerst war ich in einer Tourismus und Gastronomie Schule, das war nicht so meins, das habe ich dann abgebrochen nach 2 Jahren. Dann habe ich mich beruflich neu orientiert, habe herum gesurft und dann irgendwann untertags beim shoppen kam mir die Idee “Mir gefällt Mode also kann ich das ja auch machen”. Habe mich Online direkt bei H&M beworben. Seit 2014 bin ich hier.

Welche Eigenschaften sollte man mitbringen?

Am besten ist wenn du gut mit Stress klar kommst und immer einen kühlen Kopf bewahrst auch in schwierigen Situationen. Dich davon am besten wirklich nicht übermannen lässt, also ruhig bleibst. Genauso der Umgang mit fremden Menschen mit neuen Kunden. Du kennst ja keinen, sie kommen rein du siehst sie zum ersten mal und sie fragen dich irgendwas. Das sind so Dinge die kann man können oder will man können. Ich konnte es am Anfang noch nicht und jetzt kann ich es. Ich habe mich da hineingestürzt ohne überhaupt einen Plan davon zu haben und ich bin komplett auf Stress ausgerastet. Mit der Zeit habe ich aber gelernt damit umzugehen. Das sind die besten Eigenschaften die man dafür haben kann, muss man aber nicht. Da bin ich der Beweis dafür.

Was ist das Coolste an deiner Lehre?

Es ist auf jeden fall sehr abwechslungsreich, heisst dir bleibt selten Zeit das wirklich was langweilig ist. Du hast immer was neues zu tun und selbst bei den Sachen die sich wiederholen, die ändern sich auch immer so ein kleines Stück, das du immer trotzdem irgendwie gefordert bist. Du hast immer neue Herausforderungen.

Was ist die größte Herausforderung?

Du hast als Lehrling täglich neue Herausforderung, wie zum Beispiel jeden Tag kriegst du deine neue Ware die du einbauen musst. Du hast immer Kontakt mit Kunden, die dich immer was anderes fragen werden. Jeder hat seine eigenen Wünsche und du musst öfter mit Stresssituationen klar kommen, aber die Sache ist wenn du wirklich ruhig bleibst und dich nicht davon übermannen lässt, kriegt man eigentlich alles gebacken.

Der wichtigste Ratschlag in deinem Leben… ?

Ich habe sicher einige wichtige Ratschläge in meinem Leben bekommen, kann mich ehrlich nicht mehr erinnern von wem was ist, aber ich kann durchaus sagen das Beste war, dass du dir auf jeden Fall selbst treu bleibst in allen Punkten und dich nicht davon abhängig machst was andere sagen. Also natürlich schon Kritik annehmen, aber nichts darauf geben wenn andere Leute irgendwie über dich abwertend reden. Einfach bei sich selbst bleiben und sich treu bleiben und dann kriegt man eigentlich alles hin.