Stefan Zubanovic

Koch, 3. Lehrjahr

Story von der Sektion Tourismus im Wirtschaftsministerium, Bundessparte Tourismus und Freizeitwirtschaft in der WKO


“Das Coolste an der Lehre ist, wenn man sieht: jede einzelne Speise hat man selber gemacht“, steht für Stefan Zubanovic, Koch im dritten Lehrjahr, außer Frage. Die Lehre beginnt mit den Basics, beispielsweise dem richtigen Schneiden und know-how der Gararten. Im zweiten Lehrjahr übernimmt man selbstständig Aufgaben und somit mehr Verantwortung. Im dritten Lehrjahr folgt die Vorbereitung auf die Abschlussprüfung. Ein wichtiger Ratschlag für ihn? “Jeder muss Ziele haben. Wofür es sich dann zu arbeiten lohnt .“