Theres Rathmanner

Ernährungswissenschaftlerin


“Lass’ dich auch anrühren von der Welt, von anderen Menschen, sei empathisch, empfindsam und blend’ die Gefühle nicht aus im Berufsleben”, rät Theres Rathmanner, Ernährungs- und Gesundheitswissenschaftlerin ihrem 14-jährigen Ich für die Zukunft. Die Einschränkungen ergeben sich aus der Thematik: “Essen ist etwas, das man täglich tut und wenn Essen plötzlich berufliche Materie ist, dann hat man’s automatisch auch im Privaten drinnen.”