Arbeiten als Zahnarzt/-ärztin

Als Zahnarzt behandelst du verschiedene Arten von Zahn-, Mund- und Kiefererkrankungen. Außerdem berätst du deine Patienten über die richtige Zahnhygiene. Zu deinen Aufgaben zählen unter anderem das Entfernen von Karies, das Füllen von Zahnlücken oder das Anfertigen von Röntgenbildern. Ein wichtiger Bestandteil deiner Arbeit ist hierbei der Umgang mit zahntechnischen Instrumenten, wie Gebläse, Bohrer, Schleifer usw., mit denen die Eingriffe vorgenommen werden. Deinen Patienten hilfst du mit Prävention, Diagnose und Therapie von Erkrankungen im Mundraum. Nicht selten begleitest du sie hierbei über viele Jahre hinweg, auch wenn du nur im Rahmen von regelmäßigen Kontrollen den Gesundheitszustand überprüfst. Du kannst zum einen entweder als Assistenzarzt oder als angestellter Zahnarzt in einer größeren Einrichtung arbeiten. Zum anderen hast du die Möglichkeit, deine eigene Praxis zu eröffnen. In ersterem Fall erstellst du mit den anderen Mitarbeitern einen Zeitplan, um optimal arbeiten zu können. Wenn du hingegen selbstständig bist, sind deine Zeiten frei einteilbar und du hast eine sehr hohe Eigenverantwortung.

Wie werde ich Zahnarzt?

Als Kind hast du dir auch ohne die Zahnfee immer brav die Zähne geputzt? Jetzt möchtest du auch andere dazu motivieren? Dann könnte der Beruf von Zahnärzten etwas für dich sein! Als solcher darfst du gegen Karies kämpfen und deinen Patienten ein schönes Lächeln schenken.