Journey step unlockedYour next step is already waiting on your personal homepageLet's see!
Karolina LaikerFinanzberaterin Bausparen/Baufinanzierungbei Wüstenrot Vertrieb Deutschland
Stadt
Bünde
Alter
25 - 34
Höchste abgeschlossene Ausbildung
Weiterführende Schule mit Berufsausbildung
Jahre in der Organisation
1 - 5
Jahre in der aktuellen Tätigkeit
1 - 5

"In meinem Job geht es darum, die Vorsorgespezialistin zu leben und die Kunden zu Fans zu machen." Karolina Laiker steht jeden Tag vor neuen Herausforderungen und hat als Finanzberaterin im Bereich Bausparen und Baufinanzierung viel Abwechslung: "Ich muss vor allem Spaß am Job haben, um auch den Kunden zu begeistern."

Finde heraus wie gut du zu Karolina Laiker passt!
Starte das MatchingBereits registriert? Anmelden!

Wir haben dein Interesse geweckt? Du möchtest noch mehr erfahren? Hier geht's zur offiziellen Webseite dieses Unternehmens!

Transkript

3 Ratschläge an dein 14-jähriges Ich...

Mein 14-jähriges ich… Das war eine schöne Zeit. Ratschlag Nummer 1: lerne, lerne, lerne. Ratschlag Nummer 2: genieße dein Leben, genieße deine Kindheit. Und Ratschlag Nummer 3: verliere dein Ziel niemals aus den Augen.

Was steht auf deiner Visitenkarte?

Auf meiner Visitenkarte steht mein Name Karolina Laiker, die Bezeichnung Unternehmen - Bezirksleiterin im Team, meine Büroanschrift und meine Kontaktdaten, sowie die Telefonnummer.

Was ist das Coolste an deinem Job?

Es gibt viele coole Sachen an meinem Job. Man ist ziemlich flexibel in den Arbeitszeiten. Außerdem steht man jeden Tag vor neuen Herausforderungen und hat somit viel Abwechslung. Wenn man seine Arbeit gut macht, kann man zudem auch gutes Geld verdienen.

Welche Einschränkungen bringt der Job mit sich?

Einschränkungen würde ich jetzt nicht behaupten. Man muss mit Druck umgehen können, das heißt man kann nicht jeden Tag wie ein Angestellter zur Arbeit gehen und keinen Druck haben. Man trägt viel Verantwortung und muss diese auch tragen können.

Worum geht es in deinem Job?

In meinem Job geht es darum, den Frodog-Spezialisten zu leben, und vor allem den Kunden zum Fan zu machen. Während ich meinen Kaffee trinke, checke ich meine Mails ab, sowie meinen Terminkalender. Das bedeutet ich sehe nach, welche Kundentermine anstehen, was der Kundenbedarf ist und anschließend bereite ich das ganze vor.

Danach bin ich entweder im Außendienst oder sitze im Büro. Meine Hauptaufgaben sind Baufinanzierung und Bausparen, sprich der Kunde möchte ein Eigenheim erwerben und ich verhelfe dem Kunden, diesen Wunsch zu erfüllen.

Wie schaut der Werdegang aus?

Nach der zehnten Klasse habe ich eine Ausbildung zur Bekleidungstechnischen Assistentin gemacht, also eine komplett andere Richtung. Danach habe ich mich dazu entschieden, mein Wirtschaftsabitur nachzuholen.

Während meiner Abizeit habe ich als Telefonistin bei der Wüstenrot angefangen. Somit hatte ich schon ein bisschen Kontakt mit der Wüstenrot, und einen Einblick in deren Arbeitswelt bekommen. Eine meiner Tätigkeiten war es zum Beispiel, Kundentermine für meine Kollegen zu vereinbaren.

Mein jetziger Vertriebsdirektor kam dann auf mich zu und fragte mich, ob ich mir vorstellen könnte, für die Wüstenrot tätig zu sein. Ich dachte mir zuerst, als Quereinsteiger habe ich keine Erfahrung ohne eine Ausbildung in dem Bereich. Ich habe mich dann aber dazu entschieden, den alltäglichen Kundenkontakt zu leben und selbst zu erleben - somit bin ich bis jetzt bei der Wüstenrot.

Ginge es ohne deinen Werdegang?

Man braucht auf jeden Fall Selbstbewusstsein und Kundenfreundlichkeit. Vor allem muss man Spaß an dem Job haben, um auch den Kunden begeistern zu können.

Mehr von Wüstenrot Vertrieb Deutschland

Ähnliche Videostories in diesem Berufsfeld