Sabine Engel
Gruppenleiterin Ärzteverrechnung
bei SVS – Sozialversicherung der Selbständigen
Bitte melde dich an, um das Video zu bewerten!
Stadt
Wien
Höchste abgeschlossene Ausbildung
Weiterführende Schule mit Berufsausbildung
Karriere Level
Leitende*r Angestellte*r
Jahre in der Organisation
10 +
Jahre in der aktuellen Tätigkeit
10 +
“Ratschläge an mein 14-jähriges Ich wären, das weiter zu verfolgen was einen interessiert und Spaß macht, aber auch auf das Lernen nicht zu vergessen.” Sabine Engel arbeitet bei der Sozialversicherung der Selbständigen als Gruppenleiterin und kümmert sich um die Abrechnungen der Ärzte und sonstiger Vertragspartner. Das Coolste an ihrem Job ist der Kontakt zu den Ärzten und den Versicherten, sowie das Lösen ihrer Probleme.

Transkript

Drei Ratschläge an Dein 14jähriges Ich...?

Ratschläge an mein 14-jähriges Ich wären zum Beispiel das weiterzuverfolgen, was einen interessiert und was einem Spaß macht. Und ganz wichtig ist auch, das Lernen nicht zu vergessen.

Was steht auf Deiner Visitenkarte?

Mein Name ist Sabine Engel, ich arbeite in der SVA der gewerblichen Wirtschaft in Wien als Gruppenleiterin.

Was ist das Coolste an Deinem Job?

Der Kontakt mit den Ärzten, persönlicher Kontakt, telefonischer Kontakt mit den Ärzten, aber auch der Kontakt zu unserem Kundenstamm, zu unseren Versicherten. Beide Parteien quasi abzuholen bei dem Problem, das sie gerade betrifft.

Welche Einschränkungen bringt Dein Job mit sich?

Also es könnte für manche ein Problem sein, dass es vorgegebene Strukturen gibt, dass es Arbeitsabläufe gibt, die durchgeführt werden müssen und das kann natürlich für den ein oder anderen ein Problem darstellen, weil sie Probleme damit haben, quasi weisungsgebunden zu arbeiten.

Worum geht es in Deinem Job?

Die Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft ist der gesetzliche Krankenversicherungsträger für die selbstständig Erwerbstätigen in Österreich. Im Gesundheitswesen besteht mein Aufgabenbereich darin, dass ich die Ärzte abrechne, aber auch die Direktverrechnung mit sonstigen Vertragspartnern wie Rotkreuz Organisationen oder Bandagisten, Optiker, also das ganze Umfeld an Vertragspartnern, die in Anspruch genommen werden von unseren Versicherten. Mein Haupt Aufgabengebiet liegt in der Kommunikation mit den Ärzten, mit Problemen, die sich während der Abrechnung oder im Zuge der Abrechnung auftun. Aber auch Kommunikation, wenn Missstände mit Versicherten vorhanden sind, Beschwerden eintreffen, Kommunikation auch mit den Versicherten selber, wenn die sich über einen Arzt beschweren oder aber auch die Kontrolle der Mitarbeiter, der Abrechnungen auf Fehler prüfen. Zunächst beginnt mein Tag mit kontrollieren und aufarbeiten der E-Mail Eingänge, der Posteingänge per E-Mail, die dann an die Mitarbeiter verteilt werden, zu weiteren Bearbeitungen oder auch von mir selber bearbeitet werden. Dann die Führung diverser Statistiken, die ich innerhalb der Gruppe benötige. Auch Sprechstunde, nenne ich es einmal, von meinen Mitarbeitern, Problemlösungen. Wenn sie zu irgendwelchen Abrechnungen Probleme haben, können sie jederzeit bei uns im Zimmer vorsprechen und wir können das gemeinsam durchgehen. Telefonieren ganz viel mit den Vertragspartnern. Einmal im Monat habe ich dann eine sogenannte Invertragnahme, wo Ärzte eingeladen werden, die neu mit uns in ein Vertragsverhältnis treten, um ihnen Informationen weiterzugeben, die wichtig sind für ihre Abrechnungen oder für ihr Vertragsverhältnis mit uns.

Wie sieht Dein Werdegang aus?

Ich bin geboren und aufgewachsen in Niederösterreich, ebenso zur Schule gegangen, habe die Matura gemacht in Niederösterreich in einer berufsbildenden höheren Schule. War dann anschließend gleich berufstätig, kein Studium, war im Gastronomie Bereich tätig. In der Rezeption habe ich gearbeitet und wollte dann in eine Verwaltungstätigkeit wechseln. Habe mich bei der SVA beworben und wurde auch genommen. Dort begann ich im Gesundheitsservice als Sachbearbeiterin. Durch das Ablegen mehrerer Prüfungen habe ich mich dann etabliert und qualifiziert als Gruppenleiterin, wo ich jetzt auch tätig bin.

Ginge es auch ohne Deinen Werdegang?

Voraussetzung, um hier bei der SVA beginnen zu können, ist Maturaabschluss. Sonst gibt es für eine normale Sachbearbeitung keine Voraussetzung, hier zu beginnen. Man sollte teamfähig sein, man sollte kontaktfreudig sein. Je nachdem, in welchem Bereich man arbeitet. Man hat mit Kunden zu tun und da sollte man dann schon auch von der Kommunikation so weit sein, dass man mit diesen Partnern dann auch gut kommunizieren kann.

Mehr von SVS – Sozialversicherung der Selbständigen