Sandra Grabher

Jugendgruppenleiterin

Story von Österreichisches Rotes Kreuz


“Man braucht sicher Geduld”, wenn man wie Sandra Grabher beim Österreichischen Roten Kreuz die Tätigkeit des Jugendgruppenleiters ausüben möchte. Erste Hilfe üben, auf Exkursionen gehen oder basteln und singen stehen bei ihr am Programm. Das Coolste an ihrem Job? “Die Zusammenarbeit mit den Kindern und Jugendlichen. Die inspirieren einen immer zu neuen Ideen und das macht einfach Spaß.”


Diese Story findest du auch bei diesen Themen