Florian Asamer

stv. Chefredakteur, Chef vom Dienst

Story von Die Presse


"Hoppala, da hat jemand eine Ausbildung, die sonst nicht angeboten wird." Über den "Umweg" eines Jusstudiums bekam Florian Asamer die Chance in diverse kreative Berufszweige hinein zu schnuppern und landete schließlich beim Journalismus. Was für einen Journalisten wichtig ist? "Dass man in irgendeinem Fach firm ist." Ein Publizistikstudium sei der falsche Zugang.