Du hast einen neuen Schritt in deiner User Journey freigeschaltet!Dein nächster Schritt wartet schon auf dich auf deiner persönlichen Startseite!Jetzt nachschauen!
Marc SchrampfAuszubildender Elektrotechniker • Energietechnikbei Energie Burgenland
Stadt
Güssing
Karriere Level
Auszubildender*e / Lehrling / Lernender*e
Studiengang
Lehre/Ausbildung

“Das Coolste daran ist, dass sehr viele Menschen von einem funktionierenden Stromnetz profitieren.“ Dabei hilft Marc Schrampf als Lehrling Elektrotechniker, Energietechnik bei Energie Burgenland, mit. Im ersten Lehrjahr liegt der Schwerpunkt bei den Werkzeugen und Maschinen, danach erwarten ihn verantwortungsvolle Aufgaben am Mittelspannungsnetz. Wichtig für die Position? “Man sollte kontaktfreudig sein im Umgang mit Kunden, sowie teamfähig und schwindelfrei, weil wir sehr viel auf Strommästen arbeiten.“

Finde heraus wie gut du zu Marc Schrampf passt!
Starte das MatchingBereits registriert? Anmelden!

Wir haben dein Interesse geweckt? Du möchtest noch mehr erfahren? Hier geht's zur Karriereseite dieses Unternehmens!

Transkript

Wer bist du und was machst du?

Ich bin Marc Schrampf, mache die Ausbildung zum Energietechniker, bin gerade im zweiten Ausbildungsjahr und mache die Ausbildung in der Netz Burgenland GmbH.

Worum geht’s in deiner Lehre?

Die Netz Burgenland GmbH führt Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten im Hoch-, Mittel- und Niederspannungsnetz durch. Meine Aufgabe im ersten Jahr war es, die Grundlagen, das Werkzeug und die Maschinen kennenzulernen. Im zweiten Lehrjahr, in dem ich mich gerade befinde, erlernt man das Steigen auf Strommasten, worauf ich mich schon sehr freue. Im dritten Lehrjahr lernt man sämtliche Arbeiten die damit verbunden sind, wie zum Beispiel das Einziehen von Drähten. In den ersten drei Lehrjahren sind es zehn Wochen Berufsschule und im letzten halben Jahr sind es nur fünf Wochen Berufsschule. Man hat Fächer wie zum Beispiel Labor oder technisches Zeichnen.

Wie bist du zu dieser Lehre gekommen?

Ich bin in Gaas aufgewachsen, bin dann in Eberau zur Hauptschule und dann in Güssing in die polytechnische Lehranstalt gegangen, wo ich herausfand, dass mir der Lehrberuf Elektriker und das Arbeiten mit den verschiedenen Materialien sehr Spaß macht. Ich habe auf der Homepage der Energie Burgenland ganz zufällig gesehen, dass eine Lehrstelle als Elektriker mit Hauptmodul Energietechnik ausgeschrieben ist und habe dann letztes Jahr, 2015 die Lehre begonnen.

Welche Eigenschaften sollte man mitbringen?

Man sollte auf jeden Fall im Umgang mit Kunden kontaktfreudig sein. Weiters teamfähig und schwindelfrei sein, denn wir arbeiten sehr viel auf Strommasten.

Was ist das Coolste an deiner Lehre?

Das Coolste daran ist, dass sehr viele Menschen von einem funktionierenden Stromnetz profitieren und weil es heutzutage sehr wichtig ist und ich selbst einen großen Teil dazu beitragen kann.

Was ist die größte Herausforderung?

Eine große Herausforderung ist das Arbeiten am Mittelspannungsnetz bei einer Spannung von 20000 Volt, wo man sehr aufpassen muss.

Der wichtigste Ratschlag in deinem Leben… ?

Ich habe von meinen Freunden folgenden Ratschlag bekommen: Ich kann in einem Beruf nur erfolgreich sein, wenn ich ihn auch gerne mache.

Mehr von Energie Burgenland