Interessante Jobs für dich:
Mario FröschlAuszubildender Maschinenbautechniker & Elektroanlagentechnikerbei OMV
Karriere Level
Auszubildender*e / Lehrling / Lernender*e
Studiengang
Lehre/Ausbildung

“Die wichtigste Eigenschaft ist Teamgeist und bei den Aufnahmetests ist Mathematik und logisches Denken gefragt”, gibt Mario Fröschl, Lehrling Elektrobetriebstechnik und Maschinenbautechnik bei der OMV, preis. Was er raten kann: “Grüßen. Aufs Grüßen legen viele Leute Wert.”

Transkript

Wer bist du und was machst du?

Ich bin der Fröschl Mario, und lerne Maschinenbautechnik und Elektroanlagentechnik in der OMV in Gänserndorf.

Worum geht’s in deiner Lehre?

Die OMV ist ein internationales Öl- und Gasunternehmen, und ich bin Maschinenbaulehrling in diesem Unternehmen. Wir sind zuständig hier im Erdölfeld Gänserndorf, Matzen und Umgebung, das Erdöl zu fördern, und dann weiter zu befördern in die Raffinerie nach Schwechat, wo es weiterverarbeitet wird. Wir Müssen dafür sorgen, dass alles läuft, dass alle Anlagen in Betrieb sind und dass eben die Förderung weitergeht. Begonnen haben wir im ersten Lehrjahr mit dem U-Stahl feilen und viel Theorie, elektrotechnisch und maschinenbautechnisch. Dann sind wir schon hinausgekommmen auf verschiedene Stationen und haben eben das Arbeitsleben der Erwachsenen miterlebt. Es gibt verschiedene Abteilungen draußen, ich war jetzt zum Beispiel vor kurzem in der Elektrikabteilung, da war der Großteil Fehlersuche. Jetzt im 3. Lehrjahr schaut es so aus, dass wir 10-Wochen Räder haben, dass wir 10 Wochen in einer Abteilung sind, und jetzt im Moment bin ich gerade 10 Wochen im Bildungszentrum, und habe einen SPS Kurs, das heisst speicherprogrammierbare Steuerung. Hier lernen wir die Grundlagen, danach Drehen und Fräsen, ein fortgeschrittener Kurs und Schweisskurs haben wir gerade gehabt. Danach bin ich wieder draußen auf irgendeiner Anlage.

Wie bist du zu dieser Lehre gekommen?

Ich habe begonnen mit der Hauptschule in Strebersdorf, und dann bin ich in die HTL in Hollabrunn gegangen. In der zweiten Klasse habe ich mir gedacht, Lernen wäre interessanter für mich, habe verschiedene Bewerbungen geschrieben, bin auf die OMV gekommen und dann erfolgreich aufgenommen worden. Seit 2011 bin ich jetzt bei der OMV in Gänserndorf.

Welche Eigenschaften sollte man mitbringen?

Teamgeist finde ich ist die wichtigste Eigenschaft. Bei den Aufnahmetests ist viel Mathematik gefragt, und logisches Denken.

Was ist das Coolste an deiner Lehre?

Was mir am meisten gefällt ist die Elektronikabteilung, weil wir da draußen auf den Feldern unterwegs sind und verschiedene Störungen beheben. Ein weiteres Highlight meiner Lehre waren die Obertauern, bei einer Sport- und Infowoche.

Was ist die größte Herausforderung?

Auf der elektrotechnischen Seite, das Schaltpläne lesen, dass man da keinen Fehler macht, muss man sehr konzentriert sein. Und maschinenbaumäßig, dass man das richtige Werkzeug verwendet, dass man die Schrauben nicht abnudelt, dass man einfach immer das perfekte Werkzeug verwendet.

Der wichtigste Ratschlag in deinem Leben… ?

Immer aufmerksam sein, und grüßen. Auf das Grüßen legen viele Leute einen Wert.

Mehr von OMV