Elena PatschAuszubildende Bürokauffrau • EFZbei Great Place to Work® Switzerland
Stadt
Schaan
Alter
14 - 17
Höchste abgeschlossene Ausbildung
Weiterführende Schule
Karriere Level
Auszubildender*e / Lehrling / Lernender*e
Studiengang
Lehre/Ausbildung

„Anfangs war es eine große Herausforderung für mich beim Telefon abzuheben aber mit der Zeit macht man es öfter und dann geht’s von allein.“ Elena Patsch ist im 1. von drei Lehrjahren zur Kauffrau EFZ bei der Wirtschaftskammer und bei 100pro!. Dabei macht ihr besonders der selbstständige Umgang mit dem Computer und das Aufbereiten der Post Spaß. „Man sollte gern am Computer arbeiten und kontaktfreudig sein. Außerdem sollte man auch gut mit Zahlen und Sprachen umgehen können.“

Finde heraus wie gut du zu Elena Patsch passt!
Starte das MatchingBereits registriert? Anmelden!

Wir haben dein Interesse geweckt? Du möchtest noch mehr erfahren? Hier geht's zur offiziellen Webseite dieses Unternehmens!

Transkript

Wer bist du und was machst du?

Ich bin Elena Patsch, mache meine Ausbildung bei 100pro! Ich bin direkt bei 100pro! und der Wirtschaftskammer und mache die Lehre als Kauffrau und befinde mich im ersten Lehrjahr.

Worum geht’s in deiner Lehre?

Ich mache die Lehre als Kauffrau bei der Wirtschaftskammer und bei 100pro! Das ist eine Verbundausbildung und sie dauert drei Jahre. Aktuell bin ich bei der Wirtschaftskammer und nächstes Semester bin ich bei 100pro!, das wechselt jedes Semester. Bei der Wirtschaftskammer mache ich viel administrative Arbeit, wie das Öffnen der Post, die E-mails beantworten, am Empfang sitzen und das Telefon abheben. Bei 100pro! lernt der Lehrling vom Lehrling und das ich wahrscheinlich mehr Verantwortung habe, dass ich schon mehr Sachen selbst machen kann, weil ich bis dahin schon mehr Sachen gelernt habe. Ich besuche zweimal pro Woche die Berufsschule und habe dort Fächer wie Wirtschaft und Informatik. In Wirtschaft mache ich viele Rechnungen, die ich im Betrieb noch nicht mache, aber es dann gleich dort anwenden kann. Informatik ist natürlich auch wichtig, wenn man viel am PC arbeitet.

Wie bist du zu dieser Lehre gekommen?

Ich habe die Realschule abgeschlossen und bin danach noch ein Jahr ins Gymnasium und habe auch noch ein soziales Jahr gemacht. Danach habe ich die Lehrstelle bei der Landesverwaltung ausgeschrieben gesehen. Ich habe es cool gefunden, dass man zwei verschiedene Betriebe während der Lehre sieht. Ich habe mich bei der Wirtschaftskammer beworben, die mich zum Bewerbungsgespräch eingeladen haben. Beim Gespräch haben sie mir unterschiedliche Betriebe vorgeschlagen bei denen ich die Ausbildung machen könnte. Ich habe dann noch bei zwei Betrieben geschnuppert.

Welche Eigenschaften sollte man mitbringen?

Man sollte gerne am Computer arbeiten und kontaktfreudig sein, wenn man am Telefon ist oder am Empfang arbeitet. Zusätzlich dazu sollte man gerne mit Zahlen und Sprachen arbeiten.

Was ist das Coolste an deiner Lehre?

Mir macht es Spaß, dass ich selbstständig am Computer arbeiten kann und selbst die Post machen kann.

Was ist die größte Herausforderung?

Am Anfang ist es sehr herausfordernd das Telefon abzuheben. Aber wenn man es mehrmals macht, dann kommt das mit der Zeit von selbst.

Der wichtigste Ratschlag in deinem Leben… ?

Sei du selbst!

Mehr von Great Place to Work® Switzerland

Ähnliche Videostories in diesem Berufsfeld