Thumbnail of video
Alexandra Kassler
Absolventin | Immobilienmanagement, Wohnsalon Immobilien
bei FHWien der WKW
Bitte melde dich an, um das Video zu bewerten!
Immobilienmakler*in
Bitte melde dich an, um den Beruf zu den Favoriten hinzuzufügen!
Zur Anmeldung
Karriere Level
Angestellter*e
„Das Coolste an meinem Job ist, dass ich wirklich noch dafür brenne und das nach zwölf Jahren.“ Alexandra Kassler, Absolventin Immobilienmanagement bei Wohnsalon Immobilien, hat jeden Tag mit interessanten Menschen und Objekten in der Immobilienlandschaft zu tun. Das passende Objekt für ihre Kunden zu finden ist ihr Ziel – dabei spielen viele Kriterien wie finanzielle Möglichkeiten und Wünsche der Kunden eine wichtige Rolle. Ihr Rat an ihr 14-jähriges Ich? „Herauszufinden was man will, wer man ist und wie man es machen will.“
Immobilienmakler*in

Wie werde ich

Immobilienmakler*in

Von der schicken Penthousewohnung über Hausboote bis hin zu kleinen Studentenwohnungen – als Immobilienmakler*in kennst du jede Art von Wohnmöglichkeit und weißt, wie du sie an den Mann oder die Frau bringst. Je nachdem, was deine Kunden*innen suchen, stellst du ihnen passende Immobilien vor und bildest das Bindeglied zwischen Vermieter*in und Mieter*in oder Verkäufer*in und Käufer*in. Um Appartments zu verkaufen, legst du Exposés mit den wichtigsten Informationen, wie Preis, Lage und Ausstattung an. Da ein Bild aber bekanntlich mehr als 1000 Worte sagt, fügst du auch vorteilhafte Fotos der Räumlichkeiten hinzu. Hier musst du dich oftmals darum kümmern, dass eine Immobilie entsprechend vorteilhaft für Fotos aufbereitet wird. Wenn es einen atemberaubenden Ausblick gibt, den du ablichten kannst, umso besser. Zeigt deine Kundschaft an einem Exposé besonderes Interesse, machst du mit ihnen eine Objektbesichtigung und beantwortest direkt vor Ort offene Fragen. Vor allem in Großstädten kann es vorkommen, dass sich viele Interessenten*innen für eine Immobilie finden. Dann hilfst du dem*der Vermieter*in oder Verkäufer*in, den*die richtigen Bewohner*in auszuwählen. Wenn es zu einem Match zwischen den beiden Parteien kommt, kümmert sich der*die Makler*in um den Vertrag und schließt den Deal ab. Nur bei einem erfolgreichen Abschluss erhält er auch eine Provision. In der Regel ist die erste Wohnung aber nicht gleich die passende. Ein*e gute*r Makler*in hat deshalb immer mehrere passende Immobilien vorbereitet und hat eine sehr genaue Vorstellung davon, was seine*ihre Kunden*innen wünschen. In diesem spannenden Beruf kombinierst du den klassischen Büroalltag mit Reisen und Kunden*innenkontakt. Wenn dir Abwechslung gefällt und du gerne zwischen Schreibtischarbeit und Kunden*innenterminen hin und her wechselst, ist dieser Job genau der richtige für dich.

Mehr Info

Mehr von FHWien der WKW