Patrick RaichAuszubildender Lehrling Karosserie-Techniker und Lackiererbei Porsche Inter Auto
Karriere Level
Auszubildender*e / Lehrling / Lernender*e
Studiengang
Lehre/Ausbildung

“Die größte Herausforderung für mich ist, dass das Auto pünktlich zum Termin fertig wird und der Kunde es rechtzeitig bekommt”, erzählt Patrick Raich, der Lehrling im zweiten Lehrjahr bei Porsche Inter Auto ist und zum Karosserie-Techniker und Lackierer ausgebildet wird. Zu seinen täglichen Aufgaben gehören: “Autos reparieren, Steinschlag-Reparaturen, Karosserie, Autos lackieren”.

Finde heraus wie gut du zu Patrick Raich passt!
Starte das MatchingBereits registriert? Anmelden!

Transkript

Wer bist du und was machst du?

Ich heiße Patrick Raich, lerne Lackierer und Karosserietechniker und bin im zweiten Lehrjahr.

Worum geht’s in deiner Lehre?

Porsche Inter Auto ist ein Konzern, die Autos reparieren und verkaufen. Ich repariere gemeinsam mit meinem Gesellen Autos und Blechschäden. Ich schneide Scheiben heraus, führe Steinschlag- und Stoßstangenreparaturen durch, generell Karosserie. Und drüben lackiere ich Autos in den Originalzustand zurück. Im ersten Lehrjahr löst man mit dem Gesellen gemeinsam Radschalen und Stoßstangen.Beim Lackierer schleift und reinigt man die Teile um sie für das Lackieren vorzubereiten. Im zweiten Lehrjahr baut man schon alleine die Türen aus und zerlegt sie, beim Lackierer schleift und reinigt man die Teile noch. Im dritten Lehrjahr arbeiten man schon selbstständig. Ohne Geselle werden Autos zerlegt und ausgefertig. Wenn die Lehre fertig ist, macht man den Gesellen und ich würde auch gerne den Master schaffen.

Wie bist du zu dieser Lehre gekommen?

Ich bin in Langenau, in der Nähe von Tulln aufgewachsen. Ich bin in den Kindergarten gegangen, dann in die Volksschule und danach in die Hauptschule. Danach war ich in der Landwirtschaftlichen Schule in Tulln. Nach der Landwirtschaftlichen Schule bin ich dann zu Porsche gegangen. Ich hab von einem Freund erfahren, dass der Job recht cool ist. Ich habe mich bei Porsche beworben, die Aufnahmetests bestanden und wurde dann aufgenommen.

Welche Eigenschaften sollte man mitbringen?

Man sollte handwerklich begabt, flink und körperlich fit sein, da es schon eine schwere Tätigkeit ist und man sollte sich ein wenig mit Autos auskennen.

Was ist das Coolste an deiner Lehre?

Dass man schon im dritten Lehrjahr selbstständig arbeiten darf und dass sie dir schon Sachen anvertrauen, die dir eigentlich nicht gehören. Am meisten Spaß macht es mir, wenn ich eine große Havarie bekomme und die am Ende wieder aussieht wie neu.

Was ist die größte Herausforderung?

Die größte Herausforderung für mich ist, dass das Auto pünktlich zum Termin fertig wird und der Kunde es rechtzeitig bekommt.

Der wichtigste Ratschlag in deinem Leben… ?

Was man anfängt macht man auch fertig.

Mehr von Porsche Inter Auto