Bitte melde dich an, um das Video zu bewerten!
Alter
18 - 24
Höchste abgeschlossene Ausbildung
Lehre / Ausbildung
Karriere Level
Angestellter*e
Das Coolste an meinem Job ist der Kontakt mit den Mandant*innen und den Kolleg*innen und auch, dass man das Erlernte privat anwenden kann, so Sina Mautz, Steuerfachangestellte. „Eigenschaften die man mitbringen sollte sind Zahlenverständnis, Freude am Beruf und mit Menschen zu arbeiten.“

Transkript

Was ist das Coolste an Deinem Job?

Das Coolste an meinem Job ist eigentlich der Kontakt mit den Mandanten und mit den Kollegen. Und auch, dass man das Erlernte privat anwenden kann.

Was sind die Einschränkungen in Deinem Job?

Also die Einschränkungen in meinem Job sind hauptsächlich die Fristen, wie zum Beispiel der zehnte jeden Monat. Da ist eben die Umsatzsteuervoranmeldung fällig. Und auch, dass es eigentlich zu 90 % ein Bürojob ist. Aber hier zählt auch, dass wir höhenverstellbare Tische haben, oder auch Kickerpausen und Kaffeepausen machen das Ganze viel angenehmer.

Worum geht es in Deinem Job?

Ich bin Steuerfachangestellte und arbeite in einer Steuer- und Wirtschaftsprüferkanzlei in München, bei GKK Partners. Meistens beginne ich relativ früh um sieben. Und dann schaue ich mir erstmal meine E-Mails an und schaue was ich alles so tun muss, wie zum Beispiel laufende Buchhaltung oder Jahresabschlüsse, und mache mir da erst einmal einen Plan, was ich heute alles erstellen und erledigen will. Und wenn ich den Plan habe, dann gehe ich meistens erst einmal in eine Kaffeepause, wo ich mich mit Kollegen über Fachliches und auch über Privates austausche. Und dann fängt erst die eigentliche Arbeit an. Hier versuche ich immer, meinen Plan dann abzuarbeiten. Aber es kann auch sein, dass kurzfristig Anfragen von Mandanten reinkommen, die irgendwelche Fragen haben, oder dringende Sachen, die ich erledigen muss. Da muss man auch manchmal von seinem Plan abweichen. Hier kann es auch passieren, dass man dann länger in der Arbeit bleiben muss und nicht um fünf nach Hause gehen kann. Aber im Normalfall schaue ich, dass ich immer zwischen vier und fünf aufhöre, je nachdem, wann meine Tätigkeit abgeschlossen ist.

Welche Ausbildung und/oder Fähigkeiten sind notwendig für Deinen Job?

Also ich habe die Mittlere Reife an der Realschule abgeschlossen und dann eine drei-jährige Ausbildung zur Steuerfachangestellten absolviert. Hier besteht auch die Möglichkeit, das auf eine zweieinhalbjährige Ausbildung zu verkürzen, mit einem gewissen Notenschnitt in der Zwischenprüfung. Wenn man vom Gymnasium kommt, mit Abitur, ist die Ausbildung allgemein nur zweieinhalb Jahre und man kann sie auch auf zwei Jahre verkürzen. Wichtig ist für meinen Job ist, dass man gut mit Zahlen umgehen kann und auch Spaß an dem Kontakt mit Menschen hat.

Mehr von Steuerberaterkammer München - Körperschaft des öffentlichen Rechts