Florian KoglerAuszubildender Lehrling Lackierung | Apprentice Paint Shopbei Rosenbauer International AG
Karriere Level
Auszubildender*e / Lehrling / Lernender*e
Studiengang
Lehre/Ausbildung

“Wenn ich ein Teil lackiere und dann seh’ ich das fertige Fahrzeug vorbeifahren, dann denk’ ich mir: ‘Ah, das hab’ ich super gemacht!’”, erzählt Florian Kogler über die Erfolge in seiner Lehre zum Lackierer bei Rosenbauer. Was man dafür mitbringen sollte: “Fingerfertigkeit, Hilfsbereitschaft, Teamfähigkeit und Kreativität gehört auch dazu.”

Finde heraus wie gut du zu Florian Kogler passt!
Starte das MatchingBereits registriert? Anmelden!

Wir haben dein Interesse geweckt? Du möchtest noch mehr erfahren? Hier geht's zur offiziellen Webseite dieses Unternehmens!

Transkript

Wer bist du und was machst du?

Ich bin Florian Kogler, ich mache eine Lehre als Lackiertechniker, bin im ersten Lehrjahr und beim Rosenbauer tätig.

Worum geht’s in deiner Lehre?

Die Firma Rosenbauer ist generell im Feuerwehrfahrzeugbau tätig und ich mache hier die Lehre zum Lackierer und da werden die ganzen Teile lackiert. Ich bin zurzeit in der Lehrwerkstatt, da bin ich bis Jänner. Hier lerne ich die Grundkenntnisse wie feilen, schleifen, anreißen und körnen. Danach komme ich dann in die verschiedenen Abteilungen und in der Lackiererei lerne ich dann noch genaueres zum Farbe mischen, welche härter sind und welche Farben da reinkommen. Und Grundieren und Polieren lerne ich dann auch noch ordentlich, dass alles super läuft.

Wie bist du zu dieser Lehre gekommen?

Ich bin in Lichtenberg aufgewachsen, da bin ich auch in die Volksschule gegangen. Und dann später in die Hauptschule und anschließend an die Polytechnische Schule. Dort hatten wir im Werk eine Führung, die hat mir sehr gefallen, so dass ich mir dann einen Schnuppertermin ausgemacht habe und da habe ich gleich gelernt was man da so macht und das hat mir gefallen. Und dann habe ich mich hier beworben und danach habe ich erfahren das ich genommen worden bin.

Welche Eigenschaften sollte man mitbringen?

Es gehört eine gewisse Fingerfertigkeit dazu, Hilfsbereitschaft, Teamfähigkeit und Kreativität.

Was ist das Coolste an deiner Lehre?

Am meisten Spaß macht mir zum Beispiel, wenn ich ein Fahrzeug lackiere und danach sehe ich das fertige Fahrzeug vorbeifahren, da denke ich mir das habe ich super gemacht.

Was ist die größte Herausforderung?

Die größte Herausforderung ist, dass man beim Lackieren sehr genau sein sollte, weil der Kunde mit dem Auge kauft und da sollte man Fehler vermeiden.

Der wichtigste Ratschlag in deinem Leben… ?

Mein wichtigster Ratschlag ist man sollt lernen, man soll sich weiterbilden, damit man später im Unternehmen gute Aufstiegschancen hat.

Mehr von Rosenbauer International AG