Simon HutterAuszubildender Metall- & Maschinenbautechnikbei Rosenbauer International AG
Karriere Level
Auszubildender*e / Lehrling / Lernender*e
Studiengang
Lehre/Ausbildung

"Zeit lassen beim Arbeiten" ist der Ratschlag von Konstrukteur-Lehrling Simon Hutter. Nach einem Schnuppertag und erfolgreich absolviertem Aufnahmeverfahren startete er seine Lehre bei der Firma Rosenbauer. Am meisten gefällt ihm daran, viele verschiedene Menschen kennen zu lernen.

Transkript

Wer bist du und was machst du?

Ich bin Simon Hutter, werde Konstrukteur bei Rosenbauer und bin jetzt im 2. Lehrjahr.

Worum geht’s in deiner Lehre?

Bei mir im Büro werden jetzt Sonderfahrzeuge konstruiert, die auch weltweit im Einsatz sind und die eben keine Flughafenfeuerwehrfahrzeuge sind oder normale Kommunalautos. Ich mache hauptsächlich Änderungen und so Sachen die mir gegeben werden und mir gesagt wird ich soll sie umkonstruieren und recht machen. Ich schaue mir dann meistens das Teil an, wie es aufgebaut ist in 3D und ändere das dann so, dass es dann passt. Ich arbeite im Konstruktionsbüro. Ich bin auch viel in der Werkstatt, weil es viele Sachen gibt die man unten bereden und sich anschauen muss, ich bin aber hauptsächlich am PC.

Wie bist du zu dieser Lehre gekommen?

Das technische Interesse war bei mir immer schon da. Ich habe mich bei ein paar Firmen beworben und war dort schnuppern. Mir hat das bei Rosenbauer am meisten gefallen. Ich bin auch erfolgreich durch das Aufnahmeverfahren durch und habe dann eben vor einem Jahr hier angefangen.

Welche Eigenschaften sollte man mitbringen?

Was ist das Coolste an deiner Lehre?

Was ist die größte Herausforderung?

Was für mich persönlich die größte Herausforderung war, war das Arbeiten mit dem System, mit den großen Datenbanken und so. Da kann man viel falsch machen und ja, da muss ich eben aufpassen. Was für mich die große Herausforderung ist, ist dass es viele Leute auf einmal sind, gleich am Anfang. Inzwischen geht es nach einem Jahr, aber ist einfach viel auf einmal.

Der wichtigste Ratschlag in deinem Leben… ?

Was mir immer gesagt worden ist, ist dass ich mir Zeit lassen soll beim Arbeiten. Gerade beim Konstruieren, weil lieber ein wenig länger konstruiert und dafür gescheit, bevor man dann nachher wieder viel ändern muss.

Mehr von Rosenbauer International AG