Du hast einen neuen Schritt in deiner User Journey freigeschaltet!Dein nächster Schritt wartet schon auf dich auf deiner persönlichen Startseite!Jetzt nachschauen!
Dominique SeirlehnerAuszubildender Maschinenbautechnikerbei BMW Motoren GmbH
Karriere Level
Auszubildender*e / Lehrling / Lernender*e
Studiengang
Lehre/Ausbildung

“Das Coolste ist sicher das Arbeiten an den großen Maschinen, das Einbringen von Ideen oder Verbesserungsvorschlägen, dass man ein wichtiger Punkt in der Produktion ist”, erzählt Dominique Seirlehner über seine Lehre als Maschinenbautechniker beim BMW Werk Steyr, “ohne uns würden die Maschinen stehen und wir keine Teile produzieren.”

Finde heraus wie gut du zu Dominique Seirlehner passt!
Starte das MatchingBereits registriert? Anmelden!

Wir haben dein Interesse geweckt? Du möchtest noch mehr erfahren? Hier geht's zur Karriereseite dieses Unternehmens!

Transkript

Wer bist du und was machst du?

Ich bin der Seirlehner Dominik, ich bin 20 Jahre alt. Ich mache eine Lehre als Maschinenbautechniker und bin derzeit im 2. Lehrjahr.

Worum geht’s in deiner Lehre?

Bei uns schaut es so aus, dass wir in den einzelnen Linien jeweils verschiedene Produktionsstätte haben. Zum Beispiel in unsere neben Pleuel produzieren und dadurch die Maschinen waren und standhalten müssen. Wir in der Lehre bekommen beigebracht, zum Beispiel, dass wir fräsen, drehen und auch schweißen können, das meisten in der Lehrwerkstätte oder in der Berufsschule. Weiters im Werk selber Instandhaltungsmaßnahmen oder auch Reparaturen. Es können zum Beispiel Hydraulik, Filter gewechselt werden müssen oder Führungen getauscht werden. Man soll geschult werden, dass man genau und präzise arbeitet. Dann eben auch drehen, fräsen und auch schweißen, das sind sehr wichtige Sachen, wenn man auch eben auch selbst Ersatzteile anfertigt. Im zweiten Lehrjahr gibt es dann wieder drehen, fräsen und noch einmal schweißen. Dann noch Hydraulik und Informatik. Am Ende ist man eben ausgelernter Maschinenbautechniker - Facharbeiter. Man kann eben Instandhaltungen, Wartungen und Reparaturen durchführen. Dass eben die Produktion immer weiter geht und nicht im Stocken bleibt.

Wie bist du zu dieser Lehre gekommen?

Ich habe die Hauptschule gemacht und danach wollte ich die Lehre zum Kochen machen. Ich habe diesen Beruf, auch fertig gelernt habe. Dann bin ich nach einem halben Jahr darauf gekommen, dass es gar nicht das ist, was ich will. Zum Glück hat mein Bruder mir den Anstoß gegeben, dass ich mich auch bei der BMW bewerbe, weil ich technisch sehr interessiert war. Ich hatte das Glück, damit ich aufgenommen wurde und in der Probezeit hat sich meine Entscheidung bestätigt und seitdem gefällt es mir sehr gut hier.

Welche Eigenschaften sollte man mitbringen?

Es ist, auf jeden fall wichtig, dass man technisch interessiert ist, sonst hat es keinen Sinn. Man muss unbedingt teamfähig sein, es ist oft so, dass man mit Kollegen sehr eng zusammenarbeitet. Man muss freundlich, höflich sein, dass man ein gutes Arbeitsklima schafft. Weiters sollte man einen gewissen Ehrgeiz aufbringen, dass man seine Arbeiten so gut wie möglich erledigt. Dadurch braucht man auch gewisses Selbstvertrauen, weil das was man macht, das sollte auch halten und für das sollte man auch geradestehen.

Was ist das Coolste an deiner Lehre?

Das Coolste ist sicher, das Arbeiten an großen Maschinen, das Einbringen selbst von Ideen oder Verbesserungsvorschlägen. Weil wir eben eine wichtige Position in der Produktion sind, ohne uns würden die Maschinen stehen und es werden keine Teile produziert.

Was ist die größte Herausforderung?

Eine der größten Herausforderung ist sicher, einmal ruhig und gelassen zu bleiben und konzentriert auf seine spezifischen Arbeiten zuzugehen. Denn es ist oft so, dass man eben Reparaturen hat, die nicht geplant sind, dadurch bekommt man einen gewissen Druck, dass man die Maschinen schnell wieder zum Laufen bringt.

Der wichtigste Ratschlag in deinem Leben… ?

Tue das, was dir Spaß macht, denn sonst wäre ich niemals auf diesen Beruf gekommen.

Mehr von BMW Motoren GmbH

Ähnliche Videostories in diesem Berufsfeld