Viktora CerpnjakAuszubildende Metalltechnikerin • Zerspanungstechnikbei BMW Motoren GmbH
Stadt
Steyr
Karriere Level
Auszubildender*e / Lehrling / Lernender*e
Studiengang
Lehre/Ausbildung

„Man muss teamfähig sein aber zugleich auch selbstständig arbeiten können und man darf nicht gleich eingeschnappt sein, wenn etwas nicht gleich so funktioniert, wie man es gerne möchte.“ Viktora Cerpnjak hat früher eine Schule für soziale Berufe besucht, hat sich dann umorientiert und ist nun im 1. Lehrjahr für Metalltechnik - Zerspanungstechnik bei der BMW Group Werk Steyr. „Das Coolste ist für mich, wenn man sieht wie etwas fertig aussieht und man es selbst gemacht hat.“

Transkript

Wer bist du und was machst du?

Ich bin Viktoria Cerpnjak, gelernter Zerspanungstechniker im ersten Lehrjahr in der BMW Group Werk Steyr.

Worum geht’s in deiner Lehre?

BWM Group Werk Styr ist das größte Motorenwerk in der Gegend und ich bin jetzt im ersten Lehrjahr und lerne Zerspanungstechnik, bin im Werkzeugbau und momentan in der Grundausbildung. Das bezieht sich auf die Grundsachen so wie Feilen, Bohren, Schneiden und in dem Jahr kommt noch viel dazu wie Drehen und Fresen. Auf solche Sachen wird später mehr eingegangen und das lernt man zuerst händisch und irgendwann einmal mit CNC Maschinen. Zur Berufsschule, die ist bei mir in Steyr und sie ist geblockt bei mir. Also es sind circa 10 Wochen. Ich habe mitbekommen, beim 2. Und 3. Lehrjahr, dass da schon Teile gefertigt werden, die in der Produktion gebraucht werden und das mit einer sehr hohen Genauigkeit von statten gehen muss. Das lernt man bei uns im ersten Lehrjahr noch sehr genau.

Wie bist du zu dieser Lehre gekommen?

Ich war zuerst in einer Schule für soziale Berufe, da bin ich jedoch schnell drauf gekommen, dass das nicht meins ist. Dann habe ich mich informiert und bin auf die Technik gekommen. Dann bin ich zum Infoabend ins Werk gegangen und da hat mich die Zerspanungstechnik sehr angesprochen. Darauf hin habe ich mich beworben und bin zum Eignungstest eingeladen worden. Es hat sich alles so ergeben, dass ich jetzt seit 2016 in der BMW Group Steyr lernen darf.

Welche Eigenschaften sollte man mitbringen?

Man muss bereit sein, dass man viele neue Sachen lernt, man muss teamfähig sein, man sollte aber auch selbstständig sein und man darf aber auch nicht immer gleich eingeschnappt sein, wenn was nicht funktioniert, so wie man es haben will.

Was ist das Coolste an deiner Lehre?

Das Coolste ist, wenn man sieht wie es fertig aussieht. Wenn man sieht, das hab ich gemacht und dass man weiß, es war ein Rohteil am Anfang und jetzt ist es das.

Was ist die größte Herausforderung?

Ich finde, dass man sich Herausforderungen immer selbst macht, weil man alles perfekt machen will. Mir zum Beispiel ist am Anfang das gerade Feilen schwer gefallen, man lernt und kommt rein.

Der wichtigste Ratschlag in deinem Leben… ?

Meine wichtigsten Ratschläge sind: Kein Master ist je vom Himmel gefallen, weil man darf Fehler machen. Wichtig ist nur, dass man daraus lernt und sie nicht mehr macht.

Mehr von BMW Motoren GmbH