Jaqueline KrakauSamstagsmitarbeiterinbei BIPA

“Als Eigenschaften sind zum Beispiel Freundlichkeit, Organisationsfähigkeit, Kundenfreundlichkeit und Pünktlichkeit sehr wichtig.“ Jaqueline Krakau ist Samstagsmitarbeiterin bei BIPA und zuständig für das Kassieren, Übernehmen und Einschlichten der Ware sowie für Kundenberatungen. “Meinem 14-jährigen Ich würde ich sagen, dass es immer nach vorne schauen sollte, und, dass es alles lockerer sehen, mehr Spaß und mehr Gelassenheit haben sollte.“

Finde heraus wie gut du zu Jaqueline Krakau passt!
Starte das MatchingBereits registriert? Anmelden!

Wir haben dein Interesse geweckt? Du möchtest noch mehr erfahren? Hier geht's zur offiziellen Webseite dieses Unternehmens!

Transkript

Drei Ratschläge an Dein 14jähriges Ich!

Meinem 14-jährigen Ich würde ich sagen, dass es immer nach vorne schauen sollte und, dass es alles lockerer sehen sollte und mehr Spaß - und mehr Gelassenheit haben sollte.

Was steht auf Deiner Visitenkarte?

Mein Name ist Jaqueline Krakau ich bin als Samstags-Mitarbeiterin bei der Firma BIPA tätig.

Was ist das coolste an Deinem Job?

Das Coolste an meinem Job sind die Kunden*innen das heißt, da gibt es sogenannte "Moments of Heart" das bedeutet, wenn ich eine*n Kunden*in berate und er*sie damit zufrieden ist - und er *sie sich darüber freut freue ich mich mit ihm*ihr das sind dann sozusagen die "Moments of Heart" und das Zweite sind meine Kollegen*innen weil es mit ihnen sehr viel Spaß macht - und wir sind ein sehr eingespieltes Team und haben auch ein sehr familiäres Klima.

Welche Einschränkungen bringt Dein Job mit sich?

Am Anfang, vor allem die ersten Samstage, bei BIPA waren relativ schwer weil ich meistens an der Kasse tätig bin und die Kasse ist am Anfang noch nicht ganz so gut zu verstehen man muss wirklich Routine haben, um das alles zu können das war am Anfang eine gewisse Herausforderung.

Worum geht es in Deinem Job?

BIPA ist eine Drogerie ich bin als Samstags-Mitarbeiterin bei BIPA tätig und ich habe die Aufgaben, wie zum Beispiel Kassieren, Kunden betreuen, Einschlichten, Nachschlichten, Ware übernehmen. Mein normaler Tagesablauf, bei BIPA wäre zum Beispiel ich komme in der Früh, die Ware wurde geliefert ich bin meistens an der Kasse tätig also mache ich die Kassiervorgänge währenddessen schlichte ich die Ware ein, Kunden betreuen und eventuell, auch in der Früh, die Ware übernehmen, es kommt immer darauf an und, zum Ende des Tages, schlichten wir dann nach.

Wie sieht Dein Werdegang aus?

Ich wurde in Deutschland, in Gelsenkirchen, geboren bin in Wien aufgewachsen war in der Volksschule dann in der AHS und jetzt besuche ich die Tourismusschule. Ich war in der Gastronomie tätig, meine zwei Praktika habe ich dort absolviert und bin seit 2014, als Samstags-Mitarbeiterin, bei BIPA tätig.

Ginge es auch ohne Deinem Werdegang?

Ja, denn BIPA nimmt auch Quereinsteiger auf und als Eigenschaften sind zum Beispiel Freundlichkeit, Organisationsfähigkeit, Kundenfreundlichkeit und Pünktlichkeit, solche Dinge sind sehr wichtig.