Julia Hölzl
Recruiterin
bei ÖBB
Bitte melde dich an, um das Video zu bewerten!
Recruiter*in
Bitte melde dich an, um den Beruf zu den Favoriten hinzuzufügen!
Zur Anmeldung
Alter
25 - 34
Höchste abgeschlossene Ausbildung
Master / Magister
Karriere Level
Angestellter*e
Das Coolste an meinem Job ist den perfekten Match zwischen Bewerber:innen und Ausschreibung zu finden und wenn das gelingt, wenn beide Seiten happy sind und wenn durch mich vielleicht jemand seinen Traumjob gefunden hat, erzählt Julia Hölzl, Recruiterin bei ÖBB.

Transkript

Was ist das Coolste an Deinem Job?

In meinem Job geht es letztendlich darum, das perfect match zu finden zwischen Bewerber, Bewerberinnen und Ausschreibung. Das Schöne ist, wenn das am Ende des Tages gelingt, wenn beide Seiten happy sind und wenn durch mich vielleicht jemand seinen Traumjob gefunden hat oder ihren Traumjob natürlich.

Was sind die Einschränkungen in Deinem Job?

Eine Einschränkung an meinem Job ist zum einen natürlich der herausfordernde Arbeitsmarkt. Zum anderen ist man abhängig von unterschiedlichen Personen, wie Führungskräfte und natürlich auch die Bewerberinnen und Bewerber. Das heißt, es ist auch eine gewisse zeitliche Flexibilität nötig. Hin und wieder muss man dann auch Randzeiten-Termine machen.

Worum geht es in Deinem Job?

Ich bin Rekruterin im Business Competence Center der ÖBB. In meinem Job geht es darum, die geeigneten Mitarbeiter für die ÖBB zu finden. Zunächst gibt es eine Anforderung seitens des Bereichs. Dann geht es darum, ein Anforderungsprofil zu formulieren, eine Ausschreibung zu formulieren, es gibt ein Briefing mit der Führungskraft, dann wird die Stelle veröffentlicht, zum einen auf den unterschiedlichen Job-Portalen, zum anderen oft auch auf Social Media. Inzwischen ist auch Active Sourcing ein wichtiges Thema. Das heißt, dass wir Kandidaten auch aktiv ansprechen, Kandidatinnen aktiv ansprechen, zum Beispiel auf LinkedIn. Dann gibt es hoffentlich eine Auswahl an Bewerberinnen und Bewerbern. Daraus wird eine Shortlist erstellt. Das heißt, ich führe Telefoninterviews und wähle die Passendsten aus. Gemeinsam mit der Führungskraft wird dann entschieden, wer zum Gespräch eingeladen wird. Das heißt, es gibt ein bis zwei Gesprächsrunden. Inzwischen ist es sehr flexibel. Es gibt viele Online-Interviews, aber natürlich auch persönliche Interviews, oft auch mit Aufgabenstellungen. Es wird dann die passendste Person ausgewählt. Es gibt ein Angebot und hoffentlich dann auch eine Zusage.

Welche Ausbildung und/oder Fähigkeiten sind notwendig für Deinen Job?

Ich habe Psychologie und Betriebswirtschaft studiert. Es gibt auch Studiengänge, die spezialisiert sind auf Personal. Generell passt auch ein wirtschaftliches Studium sehr gut, um diesen Job machen zu können, weil ein wirtschaftliches Grundverständnis sehr wichtig ist. Dann braucht man natürlich Soft Skills. Man muss kommunikativ sein, man sollte sehr gerne mit Menschen arbeiten und man sollte auch gut zuhören können.

Mehr von ÖBB