Katharina WeisheitAuszubildende Einzelhandelskauffrau • IHK – Frischespezialistinbei EDEKA
Karriere Level
Auszubildender*e / Lehrling / Lernender*e
Studiengang
Lehre/Ausbildung

“Dass man bewusster essen sollte, dass man darauf achten sollte, nicht zu viele Süßigkeiten zu essen, und dass es dem Körper einfach gut geht”, sind jene Dinge, die Katharina Weisheit in ihrer Ausbildung zur Frischespezialistin gelernt hat. Momentan befindet sie sich im zweiten Lehrjahr, wo sich alles um verschiedene Fleisch- und Wurstarten sowie um Käse und Fisch dreht. Eine Herausforderung in ihrer Lehre ist es, das gelernte Wissen verständlich an die Kunden weiterzugeben, und “die Warenvielfalt. Die ist bei EDEKA einfach enorm.”

Finde heraus wie gut du zu Katharina Weisheit passt!
Starte das MatchingBereits registriert? Anmelden!

Wir haben dein Interesse geweckt? Du möchtest noch mehr erfahren? Hier geht's zur offiziellen Webseite dieses Unternehmens!

Transkript

Wer bist du und was machst du?

Ich heiße Katharina Weisheit, erlerne den Beruf der Frischespezialistinbin, bin gerade im zweiten Lehrjahr und mache meine Ausbildung bei EDEKA.

Worum geht’s in deiner Lehre?

EDEKA ist ein Lebensmittelhandelsgeschäft. Ich erlerne dort die Ausbildung als Frischespezialistin. Ich bin gerade im zweiten Lehrjahr. Im ersten Lehrjahr war das Hauptthema Obst und Gemüse und Molkereiprodukte. Jetzt im zweiten Lehrjahr geht’s um die verschiedenen Fleischarten, Wurstarten, Käse und Fisch. Im dritten Lehrjahr kommt dann noch Wein, Spirituosen und Feinkost dazu. In meinem erste Lehrjahr war ich in der Obst und Gemüseabteilung, habe dort alle Waren kennengelernt und auch Kunden beratet, wie man Obst und Gemüse zubereitet. Jetzt, im zweiten Lehrjahr bin ich hinter der Metzgereitheke. Dort lerne ich Fleisch, Wurst, Käse, Fisch kennen, auch um die Kunden beraten zu können. Im dritten Lehrjahr bin ich dann in der Weinabteilung und Feinkost. Dort lerne ich dann kennen wie man den passenden Wein zu der passenden Speise empfiehlt. Dieses Wissen wird uns in den Blockseminaren speziell für Frischespezialisten erklärt und beigebracht. Die Seminare finden in Bildungszentren von der EDEKA statt, wo wir dann auch spezielle Seminarleiter haben, die genau für dieses Thema spezialisiert sind. Außerdem habe ich noch zweimal in der Woche Berufsschule wo wir Betriebsabläufe kennenlernen und hinter die Kulissen blicken, wie die Buchhaltung funktioniert und welche Aufgaben Unternehmer haben.

Wie bist du zu dieser Lehre gekommen?

Ich komme aus Straubenhardt, das ist in der Nähe von Pforzheim. Ich habe erst meinen Hauptschulabschluss gemacht und danach meinen Werkrealabschluss. Danach wusste ich immer noch nicht was ich später einmal machen möchte. Dann habe ich ein kaufmännisches Berufskolleg gemacht und währenddessen habe ich bei meiner jetzigen Chefin als Aushilfe gearbeitet, habe kassiert und Regale eingeräumt. Sie hat mich jetzt letztendlich auf den Ausbildungsberuf Frischespezialistin gebracht.

Welche Eigenschaften sollte man mitbringen?

Also als Frischespezialist sollte man auf jeden Fall ein Interesse an frischen Lebensmitteln haben. Man sollte gerne mit Kunden zu tun haben, gerne mit Kunden sprechen. Man sollte offen sein und keine Scheu vor Lebensmittel haben, sie auch mal zu probieren, um einfach die Kunden besser beraten zu können.

Was ist das Coolste an deiner Lehre?

Ich habe viele Seminare als Frischespezialistin und es macht Spaß die gelernte Warenkunde und die verschiedenen praktischen Arbeiten dem Kunden weiterzugeben, zu vermitteln. Zum Beispiel hatte ich ein Seminar zu Fleischsorten und wie man sie richtig zubereitet. Kaum war ich vom Seminar wieder arbeiten, konnte ich einer Kundin perfekt erklären wie man Lammhaxe zubereitet.

Was ist die größte Herausforderung?

Eine Herausforderung meiner Ausbildung ist die Warenvielfalt, denn bei EDEKA ist sie einfach enorm. Jeden Tag was dazu zu lernen und das dem Kunden auch simpel zu erklären, das ist für mich eine Herausforderung.

Der wichtigste Ratschlag in deinem Leben… ?

Also was ich hier in meiner Ausbildung gelernt habe und schätze ist, dass man einfach bewusster essen sollte. Dass man darauf achtet, dass man nicht zu viele Süßigkeiten isst und dass es dem Körper einfach gut geht.

Mehr von EDEKA