Nicole Falkenhahn
Leitung Obst- & Gemüseabteilung
bei EDEKA
Bitte melde dich an, um das Video zu bewerten!
Karriere Level
Leitende*r Angestellte*r
“Das Coolste an meinem Job ist, dass ich eigenverantwortlich handeln kann. Ich bin mein eigener Chef in meiner Abteilung und das ist mir wichtig.“ Nicole Falkenhahn leitet bei EDEKA eine Obst- & Gemüseabteilung. Bei EDEKA kann man eine solche Position mit den unterschiedlichsten Werdegängen erreichen. Doch was ist wichtig für diese Arbeit? “Man muss dazu Liebe zum Detail mitbringen, Kreativität, Flexibilität und man muss ein Händchen für die Ware haben.“

Transkript


Was steht auf deiner Visitenkarte?

Ich bin die Nicole Falkenhahn und ich leite im EDEKA Neukauf- Fleck in Hofbieber die Obst- und Gemüseabteilung.

Worum geht‘s in deinem Job?

EDEKA ist einer der größten Lebensmittelhändler in Deutschland. Ich bin in der leitenden Position der Obst- und Gemüseabteilung und mein Tagesablauf beginnt um sieben Uhr. Ich komme dann hier an und es werden die Rollbehälter mit der Disposition vom Vortag nach vorne gefahren und dann mache ich meine tolle Warenpräsentation, die hoffentlich den Kunden auch gefällt. Dann gehe ich ins Büro, vergleiche Lieferscheine, mache Preise. Zwischendurch muss auch der Müll entsorgt werden, der natürlich anfällt bei so empfindlicher Ware. Dann fülle ich noch einmal meine Abteilung auf und wenn ich nach Hause gehe, dann muss meine Abteilung stehen, sodass sich die Kunden darüber freuen können.

Was ist das Coolste an deinem Job?

Das Coolste an meinem Job ist, dass ich eigenverantwortlich handeln kann. Ich mache meine Warenpräsentation selbst, ich kann selbst bestimmen, was ich in mein Sortiment aufnehme und ich bin mein eigener Chef in meiner Abteilung und das ist wichtig. Es ist mir wichtig, dass ich meine Freiheit habe.

Welche Einschränkungen bringt der Job mit sich?

Eine besondere Herausforderung in meinem Beruf ist, jeden Tag den Marktplatz der Frische (Slogan) zu repräsentieren und den Kunden eine lebendige Obstabteilung präsentiert. Und Frische und Qualität bietet.

Wie schaut dein Werdegang aus?

Ich habe 2001 meinen Realschulabschluss gemacht, dann habe ich eine Lehre zur Bürokauffrau angefangen, welche bis 2004 andauerte. Da habe ich aber relativ schnell schon gemerkt, dass das nicht das Richtige für mich ist. Ich brauchte einfach Kundenkontakt und ein wenig mehr Aktion um mich herum und ich bin dann 2006 bei der EDEKA als stellvertretende Abteilungsleiterin der Obst- und Gemüseabteilung gelandet. Und 2010 jetzt beim EDEKA Fleck und da bin ich leitende Obst- und Gemüsefachfrau.

Ginge es ohne deinen Werdegang?

Ich bin der Meinung, dass man auch ohne diesen Werdegang diesen Beruf erlernen kann. Das sieht man bei mir, ich habe das auch gemacht. Man muss dazu Liebe zum Detail mitbringen, Kreativität, Flexibilität, früh aufstehen und man muss ein Händchen für die Ware haben, für diese hochempfindliche Ware.

3 Ratschläge an dein 14-jähriges Ich…?

Ich habe nur einen Ratschlag für euch und der lautet: „Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.“ Den hat mir mein Chef mal auf den Weg mitgegeben, an den denke ich immer.

Mehr von EDEKA