Du hast einen neuen Schritt in deiner User Journey freigeschaltet!Dein nächster Schritt wartet schon auf dich auf deiner persönlichen Startseite!Jetzt nachschauen!
Tomas MeiderAuszubildender Einzelhandeslkaufmann • IHKbei EDEKA
Karriere Level
Auszubildender*e / Lehrling / Lernender*e
Jahre in der Organisation
< 1
Jahre in der aktuellen Tätigkeit
< 1
Studiengang
Lehre/Ausbildung

“Ich habe besonders viel Freude am Umgang mit Menschen. Das macht mir besonders viel Spaß,“ erzählt Tomas Meider, Azubi zum Handelsfachwirt bei EDEKA. Im ersten Teil seiner Ausbildung lernt er die Grundlagen und im zweiten Teil, was zur Selbstständigkeit gehört. Außerdem durchläuft er alle Abteilungen. Im Moment arbeitet er in der Metzgerei. Was sollte man mitbringen für diesen Job? “Man sollte auf jeden Fall offen sein, weil man tagtäglich Umgang mit Menschen hat.“

Finde heraus wie gut du zu Tomas Meider passt!
Starte das MatchingBereits registriert? Anmelden!

Wir haben dein Interesse geweckt? Du möchtest noch mehr erfahren? Hier geht's zur Karriereseite dieses Unternehmens!

Transkript

Wer bist du und was machst du?

Ich bin der Thomas Meider, ich mache meinen integrierten Handelsfachwirt bei Edeka Fleck in Hofbieber und befinde mich zurzeit im zweiten Lehrjahr.

Worum geht’s in deiner Lehre?

Ich mache meine Ausbildung bei Edeka, eines der größten Lebensmittelunternehmen in Deutschland und die Ausbildung, Aus- u. Fortbildung heißt integrierter Handelsfachwirt. Diese besteht aus einer Ausbildung von eineinhalb Jahren zum Einzelhandelskaufmann und einer Weiterbildung von eineinhalb Jahren zum Handelsfachwirt. Also im ersten Teil meiner Ausbildung beim Einzelhandelskaufmann lernt man die Basics. Beim zweiten Teil beim Handelsfachwirt lernt man dann on-top quasi alles, was dann zur Selbstständigkeit gehört. Meine Ausbildung unterscheidet sich in zwei Phasen, in die Praxis-und in eine Theoriephase. In der Praxisphase bin ich hier im Markt und in der Theoriephase habe ich immer Blockunterricht in der Bundesfachschule für Lebensmittelhandel in Neuwied. Bei uns läuft das so ab, dass wir eben die Lernfelder haben, die auch ein ganz normaler Einzelhandelskaufmann hat, der die Ausbildung über drei Jahre macht und wir lernen das immer blockweise, sprich wir haben zum Beispiel montags Früh Lernfeld 1 und nachmittags auch Lernfeld 1 und dann verschiedene Lernfelder über die Woche verteilt und im nächsten Modul schreiben wir eben dazu die Klausur. Da müssen wir uns auch dementsprechend selbst vorbereiten und in der Praxisphase sieht es so aus, dass ich hier eben alle Abteilungen im Markt durchlaufe, sprich die Metzgerei, die Obst und Gemüseabteilung, die Getränkeabteilung. Also jede Mögliche Abteilung die es hier auch gibt und zurzeit befinde ich mich in der Metzgerei.

Wie bist du zu dieser Lehre gekommen?

Ich habe mein Abitur gemacht im Bereich Wirtschaft und Verwaltung und habe auch im Edeka mehrere Jahre als Aushilfe gearbeitet, bevor ich die Ausbildung hier angefangen habe. Und ja, dann hat mich eben mein Chef gefragt, ob ich Interesse hätte und dann war eigentlich die Frage was ich nach dem Abitur mache ganz schnell geklärt und bin jetzt seit 2014 in der Ausbildung hier.

Welche Eigenschaften sollte man mitbringen?

Man sollte auf jeden Fall offen sein, weil man tagtäglich Umgang mit vielen Menschen hat und was vor allem auch wichtig ist, dass man teamfähig ist. Weil man einfach den ganzen Alltag so meistern muss, als Team.

Was ist das Coolste an deiner Lehre?

Ich habe besonders Freude im Umgang mit den Menschen, das macht mir besonders viel Spaß. Aber auch einfach die Tatsache, dass man jeden Tag vor eine andere Herausforderung gestellt wird, das ist auch ziemlich interessant, weil man die einfach immer wieder anders bewältigen muss.

Was ist die größte Herausforderung?

Die Herausforderung ist einfach, dass man jeden Tag versucht das Beste zu geben, damit der Kunde zufrieden ist. Und das ist halt eben das Schwere an dem Ganzen, also man muss wirklich als Team funktionieren, um diese Herausforderung zu bewältigen.

Der wichtigste Ratschlag in deinem Leben… ?

Mein wichtigster Ratschlag ist der Spruch “make your dreams come true”. Das ist einfach das, woran ich mich halte, also ich versuche mich daran zu halten. Und wenn man wirklich Träume hat und darauf hinarbeitet, kann man sie auch wirklich verwirklichen.

Mehr von EDEKA

Ähnliche Videostories in diesem Berufsfeld